RENAULT kürzt 8% seiner Arbeitsplätze und 20% seiner Produktionszahlen innerhalb von 3 Jahren.

29. Mai 2020

Der französische Konzern will 2,1 Milliarden €uro an Kosten einsparen und dazu 15.000 Arbeitsplätze (=8%) abbauen, davon ein knappes Drittel (unter 5.000) in Frankreich, die anderen zwei Drittel (gut 10.000) im Ausland. In Spanien gibt es drei RENAULT-Werke in Palencia, Valladolid und Sevilla, mit attraktiven Modellen und Produktionszahlen, die deshalb davon vermutlich nicht betroffen sein werden?

Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hatte zuvor in Medien Finanzhilfen des Staates an die Rückholung von Arbeitsplätzen nach Frankreich geknüpft.