Puigdemonts Rückzieher!

30. Januar 2020

Carles Puigdemont, in Fachkreisen auch „el Motxo“ oder auch „Karle Putschdämon“ genannt, will nicht mehr! Die GRÜNEN im EU-Parlament, „die können ihn mal!“

Nachdem sein Versuch, zusammen mit seinem stummen Schatten Toni Comín in der Gruppe der GRÜNEN im EU-Parlament kuschelig unterzuschlüpfen zwei mal gescheitert, ja schnöde abgelehnt worden war, hätte heute wahrscheinlich eine entscheidende Abstimmung zu diesem Thema stattgefunden, bei der er eine absolute Mehrheit benötigt hätte! So etwas kennt Puigdemont nicht. Erschrocken von der sehr realen Aussicht vor den Augen Europas und der Welt abgelehnt zu werden, zog er seinen Aufnahmeantrag zurück: „Ätsch, jetzt will ich nicht mehr!“

Seine (noch?) CAT-SEP-Partner von der ERC sind IN dieser Gruppe der GRÜNEN Mitglied, warum auch immer? Puigdemont, Comín und der evtl. Brexit-Nachrückerin Ponsati wurde die auffällige Nähe der CAT-SEP’s, speziell der JxCat zu den Rechtsextremen flämischen Separatisten der N-VA vorgeworfen. Aber diesen Schritt, sich einmal öffentlich zum rechtspopulistischen, rassistischen Aspekt der CAT-SEP’s zu bekennen, wollte er (noch?) nicht gehen.

So bleiben die EU-Parlamentarier der JxCat weiterhin kastrierte, in Macht, Beteiligungsmöglichkeiten, Einfluss und Finanzen deutlich beschnittene gruppenlose Mitglieder des EU-Parlamentes in den ihnen zugewiesenen, abgelegen Sitzen, dem „Hühnerstall“… Kikeriki!