Französischer Umweltminister Nicolas Hulot Live im TV Inter zurückgetreten!

28. August 2018

Der französische Umweltminister Nicolas Hulot erklärte vor verdutzten Reportern in einer Live-Sendung des TV Inter seinen Rücktritt „um glaubwürdig zu bleiben“.

Es würden zwar ständig Ankündigen gemacht, diese aber dann nicht umgesetzt. Er verwies u.A. auf Pflanzengifte in der Agrarindustrie.

Letzter Auslöser könnte die Halbierung der jährlichen Kosten für den nationalen Jagdschein in Frankreich von 400 auf 200 €uro gewesen sein, welche die bisherige ohnehin schon große Zahl von 1,2 Millionen Franzosen mit Jagderlaubnis nochmals stark anwachsen lassen könnte? Dazu sollen immer mehr Spezies gejagt werden können?

Pikant an diesem Rücktritt ist, daß Hulot weder seinen Premierminister Edouard Philippe noch den Präsidenten Emanuel Macron vorab von seiner Absicht informierte.
Die dankten ihm trotzdem höflich, aber leicht säuerlich für die in den letzten 15 Monaten geleistete Arbeit…
______
https://www.francetvinfo.fr/politique/gouvernement-d-edouard-philippe/direct-nicolas-hulot-n-a-pas-prevenu-le-president-de-la-republique-ni-le-premier-ministre-de-sa-demission_2914375.html
http://www.lefigaro.fr/politique/2018/08/28/01002-20180828LIVWWW00063-Nicolas-Hulot-gouvernement-demission-ecologie-chasse-Macron.php