Trotz Krise: Mehr Deutsche arbeiten in Spanien als Spanier in Deutschland!

4. Januar 2013

Scheinbar eine erstaunliche Aussage, wo doch aus der EU-Südschiene 452.102 Menschen in Deutschland arbeiten, davon 46.026 aus Spanien. Damit liegen die Spanier erst auf Platz vier im Ranking der Arbeitsmigranten aus der EU-Südschiene. Die Italiener stellen mit 232.772 Personen den größten Teil, gefolgt von den Griechen mit 117.744 Personen und den Portugiesen mit 55.560 Personen.

Die Zahl der Deutschen, die in Spanien arbeiten, liegt bei 40.066. Ihr prozentualer Anteil am Arbeitsmarkt des Gastlandes ist hingegen höher als der der Spanier in Deutschland. Der Anteil der Deutschen am Spanischen Arbeitsmarkt beträgt 1,734 pro Tausend Arbeitnehmern, oder 1,734 Promille.

Der Anteil der Spanier am Deutschen Arbeitsmarkt beträgt hingegen lediglich 1,350 pro Tausend, oder 1,350 Promille.

Die Gesamtmenge der 452.102 Südeuropäer entsprechen gerade einmal 1,3 Prozent des Deutschen Arbeitsmarktes.

http://www.publico.es/dinero/440819/la-tasa-de-alemanes-trabajando-en-espana-supera-a-la-de-espanoles-en-alemania

http://economia.elpais.com/economia/2013/01/04/actualidad/1357296820_731674.html