Madrid: Adelson legt Machbarkeitsstudie über EuroVegas vor!

25. Juli 2013

Nachdem es Anfang Juli zu Gerüchten gekommen war, das in Alcorcón bei Madrid geplante 18 Milliarden-Spielhöllen- und Raucher-Projekt befände sich in Schwierigkeiten, hat der US-Investor heute mit dreimonatiger Verspätung eine zweibändige Studie zur Machbarkeit, dem wirtschaftlichen Effekt und der vermuteten Schaffung von Arbeitsplätzen vorgelegt.

Adelson fordert Begünstigungen und Subventionen, damit das Projekt realisiert werden könne. Mit anderen Worten: Er hat den Köder ausgeworfen, um den sich die Regierungen der Comunidad de Madrid, Spaniens und Europas wie hungrige Barsche streiten sollen. Jetzt müssen die Regierungen der Comunidad de Madrid, Spaniens und der EU schnellstens ihre Gesetze ändern und Adelsons Wünschen anpassen!

Wenn der Investor dann noch mit billigsten EU-Krediten versorgt wird, dann stünde theoretisch einem Beginn der Arbeiten zum Ende diesen Jahres nichts im Wege.

Adelson will mit 2,68 Milliarden Euro etwa 15% der immer in den Raum gestellten Gesamtinvestitionssumme von 18 Milliarden Euro flüssig haben. Um die restlichen 85% finanzieren zu dürfen prügeln sich angeblich „viele Banken“! Das Projekt ist jetzt in drei Phasen gegliedert und soll ganze 21(!) Jahre bis zur vollständigen Realisierung dauern!  Die Investitionssumme soll also zunächst durch ersparte Steuern und Löhne selbst erwirtschaftet werden. Ähnlich phantastisch sind die Zahlen der zu erwartenden „Neuen Arbeitsplätze“ von über 200.000 Stellen…


Grand Jury ermittelt gegen Sheldon Adelsons Las Vegas Sands Corp. wegen Geldwäsche.

5. Juni 2013

Geleitet wird die Untersuchung vom Staatsanwalt von Los Angeles, California. Der Vorwurf lautet, dass in zwei mehrere Jahre zurückliegenden Fällen, gegen Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche verstossen worden sei.

Einzelheiten sind nicht bekannt, doch soll gegen Las Vegas Sands Corp. in den USA bereits seit Jahren ermittelt werden.

Auch wegen der Casinos in Macao wurde gegen Las Vegas Sands Corp. jahrelang ermittelt.

Im April hatte nach 25-jähriger Tätigkeit die Buchprüfer und Berater von pricewaterhouseCoopers ohne Angabe von Gründen die Beratung von Las Vegas Sands Corp. niedergelegt.

In Madrid überlegt man derweil, ob in Adelsons künftigen EuroVegas Casinos geraucht werden darf!

Wer sonst keine Sorgen hat…