Staatsrat repariert Personen-Limit für Kirchen!

29. November 2020

Staatsrat gibt Castex-Regierung 3(!) Tage um „unnötiges, unproportionales, diskrimatorisches“ 30- Personen-Limit für Gottesdienste zu ändern! (Dieser ursprüngliche Titel wurde von wordpress zensiert, obwohl es sich dabei nicht etwa um meine Worte, sondern um die der französischen Bischöfe handelt, also diese zensiert werden!)

Die Konferenz Französischer Bischöfe hatte Gestern die 30-Personen-Beschränkung für Gottesdienste mit den vernichtenden Adjektiven obigen Titels reklamiert und vom Staatsrat (Le Conseil d’Etat) recht bekommen! Die Castex-Regierung Macrons hat heute, Sonntag, den 29. November, eine Drei-Tages-Frist und dazu klare Worte bekommen: „Es handele sich um eine schwerwiegende und eindeutig illegale Einmischung in die Religionsfreiheit und disproportioniert in Hinsicht auf das Ziel des Schutzes der öffentlichen Gesundheit!“

Ein konkretes Zahlenbeispiel zum 30-Personen-Limit:
Für den Handel gilt ein Limit von 8 Quadratmetern por Person.
Für die Pariser Kirche Saint-Sulpice mit ihren 6.170 Quadratmetern,
gälten bei 30 Personen 205 Quadratmeter pro Person. Der Handel dürfte also auf der gleichen Fläche, in der die Kirche 1 Person unterbringen darf, 26 Personen unterbringen! Klarer Fall von, „das Geschäft geht vor!“

Klarer kann man eine Klatsche wohl nicht formulieren? Es zeigt sich immer deutlicher, daß Präsident Macron auch nach der Regierungsumbildung im vergangenen Juli über keine wirklich ihren Aufgaben gewachsene Regierungstruppe verfügt. Vielleicht ist diese Erkenntnis auch einer der Gründe, daß er immer mehr und deutlicher dazu neigt, im kleinen Kreis seines Kriegsrates, „alles selbst zu regeln“?

______
https://www.francetvinfo.fr/sante/maladie/coronavirus/confinement/ceremonies-religieuses-le-conseil-d-etat-ordonne-au-gouvernement-de-modifier-la-limitation-a-30-personnes-jugee-disproportionnee_4200147.html#xtor=EPR-51-%5Bceremonies-religieuses-le-conseil-d-etat-ordonne-au-gouvernement-de-modifier-la-limitation-a-30-personnes-jugee-disproportionnee_4200147%5D-20201129-%5Bbouton%5D