Neue Granate zum 2. Jahrestag der „Gelbwesten“ in Frankreich!

11. September 2020

Rechtzeitig zum 2. Jahrestag der andauernden Proteste der „Gelbwesten“ (Gilets Jaune) in Frankreich hat das französische Innenministerium den Einsatz einer neuen Granate (GMD) gegen seine Staatsbürger verkündet. Die gibt’s zwar schon seit dem Jahr 2.004, sie wird aber aus mir unbekannten Gründen erst jetzt eingesetzt. Sie soll nicht hoch über die Köpfe, sondern flach auf den Boden geworfen werden, wo sie mit dem Lärm eines startenden Flugzeuges explodiert und mit 126 km/h 18 kleine Kautschukprojektile 30m weit verschiesst. Das hört sich zwar extrem gefährlich an, soll aber weniger gefährlich sein, als die bisher verwendeten Granaten…

Dies ist eine beiläufige Nebenmeldung in den Medien. Wenn die jetzt aus Weissrussland oder Russland käme, dann wäre doch wohl medial der Teufel los, oder?

PS: Also Gelbwesten, schön auf Augen und Eier aufpassen, gell?


______
https://www.francetvinfo.fr/politique/gerald-darmanin/les-forces-de-l-ordre-utiliseront-une-nouvelle-grenade-de-desencerclement-moins-dangereuse-dans-les-manifestations-annonce-gerald-darmanin_4102655.html#xtor=EPR-51-%5Bles-forces-de-l-ordre-utiliseront-une-nouvelle-grenade-de-desencerclement-moins-dangereuse-dans-les-manifestations-annonce-gerald-darmanin_4102655%5D-20200911-%5Bbouton%5D