ERC-Junqueras-13 befiehlt dem Obersten Gericht seine „sofortige Freilassung und die Anullierung seines Urteils“ im Putsch-Prozess!

24. Dezember 2019

Oriol Junqueras pide al Supremo su “inmediata liberación” y que anule el fallo del ‘procés’

Das sind zwar zwei Dinge, die zunächst absolut nichts miteinander zu tun haben und nur für die spanische Öffentlichkeit propagandistisch versuchen eine nicht vorhandene Verbindung herzustellen, aber es kommt halt einfach gut:

Was ist geschehen? Die EU hat eine klare und wie ich finde logische Abgrenzung des Status von neu gewählten Abgeordneten des EU-Parlamentes vorgenommen und sagte schlicht, daß auf Listen für bestimmte Länder antretende und den EU-Bürgern gewählte Kandidaten nicht DANACH, SPÄTER, ANSCHLIESSEND von nationalen Regierungen aussortiert werden, der Wählerwille veräppelt, blockiert werden darf! Vollkommen nachvollziehbar, oder? Spanien und andere nationale Regierungen von EU-Mitgliedsstaaten können nur vorher BESTIMMEN, Kriterien FESTLEGEN, wer auf die Wahllisten kommt und wer nicht und aus welchem Grunde nicht.

Es ist verständlich, daß Staaten keine Staatsfeinde auf EU-Wahllisten sehen wollen, die dann von der EU, auch mit den Steuermitteln des Staates den sie bekämpfen und zerstören wollen, hoch alimentiert und zudem mit Immunität ausgestattet, den jeweiligen Entsendestaat bekämpfen wollen! Die EU sollte mit Nigel Farage, UKIP, genug von solchen Krebsgeschwüren haben und deshalb auch die partikuläre Lage und Zwänge der einzelnen EU-Mitgliedstaaten nachvollziehen können?

Der nächste Punkt ist, was ändert die juristisch-technische Abgrenzung des Einflusses der EU zu den sie bildenden Nationalstaaten an den kriminellen Aktivitäten von Betrügern, Putschisten, öffentliche Mittel veruntreuenden Separatisten, die die Verfassung und den Staat zerstören wollen? Das Eine hat mit dem Anderen NICHTS zu tun! Der Prozess gegen die Putschisten des 01-O 2017 war im Wesentlichen abgewickelt, bevor die EU-Wahl stattfand. Das Urteil dauerte noch einige Monate aber die schlichte Wahl ins EU-Parlament sollte kriminelle Aktivitäten rückwirkend anullieren? Was für ein Recht ist DAS denn? Sind am Ende gar ALLE Kriminelle, die sich in den Schutz des EU-Parlamentes geflüchtet haben? Das will ich doch nicht hoffen?

Es wird von den CAT-SEP’s nur absichtsvoll aber falsch sugeriert, „die EU gibt uns Recht!“

Fazit:
Spanien braucht sich nicht zu verstecken! Von den nur rund 20 als vollkommen demokratisch geltenden Mitgliedstaaten der UN liegt Spanien TROTZ der Separatistenpropaganda auf Platz 13, im Mittelfeld, einem Rang, vor dem sich manche traditionelle EU-Demokratie nur verbeugen kann…