Gründet Merkel mit Steinbrück noch vor den Wahlen die SED 2.0 oder erst danach?

23. Mai 2013

Man könnte dies fast glauben, wenn man die Lobeshymnen der Kanzlerin für die Scheintoten mit der großen Historie hört?
Ihr schwergewichtiger Vorgänger als CDU-Kanzler stand noch auf dem Standpunkt, dass nur ein toter Sozi ein guter Sozi sein könne. Seine Nachfolgerin fühlt sich jedoch im politischen Twilight quietschfidel:

Kanzlerin und Kandidat amüsieren sich prächtig über die anstehende rituelle große Wählerverarschung im September.

Für CSU, FDP, GRÜNE und LINKEN bleibt im System Merkel der gut honorierte Blockflötenstatus.
Steinmeier läuft sich warm und Steinbrück nimmt ab Oktober wieder bezahlte Redetermine an, diesmal mit Kaka-Aufschlag!

‪Honi soit qui mal y pense…‬

http://de.wikipedia.org/wiki/Honi_soit_qui_mal_y_pense


Wohin reiste die DDR-Bürgerin Merkel und warum?

19. September 2009

CDU, FDP, SPD und LINKE, alle haben Amts- und Funktionsträger aus der ehemaligen DDR. Der eine oder andere davon war schon vor „der Wende“ im Westen, einmal, zweimal viele Male? Eine prominente West-Reisende war Angela Merkel. Wieso, und warum durfte die das?
Das interessiert SPON nicht die Bohne. Eine Woche vor der Bundestagswahl fragt das neoliberale Online-Portal aber nach den Westreisen des Gregor Gysi. Die Absicht ist unverkennbar! Drehen wir den Spieß doch einfach um: Was machte Kohl früher in der DDR und wer waren seine anonymen Spender? Was machte Strauß früher in der DDR und was machte dieser A.. Schalck-Großkotzki, oder so ähnlich, am Tegernsee?
Was haben CDU und CSU bezüglich der DDR zu verbergen? Wer sagt eigentlich, dass die Plastiktüten mit Bargeld für die Union nicht aus dem Osten stammten? Die menschliche Phantasie ist offenbar grenzenlos! Los Zeitungen, schreibt, genau wie bei Gregor Gysi!