Billigflieger gegroundet! Geht Gretas Traum in Erfüllung? Hunderttausende müssen am Boden bleiben? Tourismus in Südeuropa betroffen.

23. September 2019

Die Thomas Cook-Pleite trifft eine 178 Jahre alte Gruppe mit 21.000 Angestellten und u.a. auch deutsche Billigflieger. Bis zu 600.000 Toruisten müssen jetzt irgendwie nach Hause gebracht werden und die Flugpreise steigen schon an.

Aber nicht alle Betroffenen sind entsetzt! Spekulanten und Hedge Fonds haben bis zu 250 Millionen Dollar gewettet und auf die Pleite von Thomas Cook gesetzt. Sie dürfen jetzt wohl cash machen?

Mit solchen Derivaten wurde dieses Jahr, bei erkennbar nachlassender Konjunktur, schon mehrfach großes Geld durch Wetten gemacht und es nimmt anscheinend kein Ende mit der Zockerei?

Aber, was die Einen wegen der absehbaren Einsparung bei der Luftverschmutzung freut, das besorgt die Anderen, die Tourismusländer, bei denen eine der Haupteinnahmequellen tangiert ist.
______
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-09-23/thomas-cook-collapse-sets-up-250-million-hedge-fund-windfall?utm_medium=social&utm_content=asia&cmpid%3D=socialflow-twitter-asia&utm_source=twitter&utm_campaign=socialflow-organic