Landen illegale Bootsflüchtlinge nach England bald… in Ruanda, Ostafrika?

Der Plan der Johnson-Regierung, vollzogen durch home secretary Priti Patel, die organisierten illegalen Bootsflüchtlinge aus Frankreich über den Ärmelkanal auf englischem Boden in einem Zusammenführungszentrum* nördlich von York, einer ehemaligen Kaserne mit Mauern und Zäunen zu verdichten und sie dann, ihr ursprüngliches Ziel quasi vor Augen, nach Ruanda, einem ostafrikanischen Binnenstaat zwischen Victoriasee und der Republik Kongo, zu fliegen und ihr Anliegen dort in den folgenden drei ( 3! ) Jahren zu bearbeiten. Priti Patel ist wohl gerade da unten in Afrika um den weltweit ersten Deal dieser Art einzufädeln?

According to a 2020 Human Rights Watch report, detainees in the country suffer from arbitrary detention, ill-treatment, and torture in official and unofficial facilities. (Zitat: THE GUARDIAN)

Wer in diesen Lagern in Ruanda die Leitung, „das Sagen“ haben wird, Ruanda oder das UK, das sei gegenwärtig noch nicht bekannt!

*The first reception centre, which will be modelled on the practice in Greece, will be a former RAF base in Linton-on-Ouse, North Yorkshire. Councils will also be given additional funding to disperse destitute migrants. (Zitat: THE GUARDIAN)

Wer in diesen Lagern in Ruanda die Leitung, „das Sagen“ haben wird, Ruanda oder das UK, das sei gegenwärtig noch nicht bekannt! Im vorigen Jahr soll Dänemark mit Ruanda ähnliche(?) Gespräche geführt haben, über deren Ergebnisse mir nichts bekannt ist.


______
https://www.theguardian.com/uk-news/2022/apr/13/priti-patel-finalises-plan-to-send-asylum-seekers-to-rwanda
https://www.google.com/maps/place/Afrika/@-2.3202214,28.0484936,6.38z/data=!4m5!3m4!1s0x10a06c0a948cf5d5:0x108270c99e90f0b3!8m2!3d-8.783195!4d34.508523

5 Responses to Landen illegale Bootsflüchtlinge nach England bald… in Ruanda, Ostafrika?

  1. almabu sagt:

    Labour lehnt diese Preti Patel/Boris Johnson-Pläne rundweg ab…

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Der Ruanda-Plan, offenbar ebenso wie der Kiew-Besuch ein Versuch, des ersten wegen Gesetzesverstoß zu einer Geldstrafe verurteilten britischen Premiers Boris Johnson, durch Ablenkung vom Thema seinen Hals politisch zu retten, wird sowohl in New York bei der UN, in England bei Labour und selbst von der Opposition in Ruanda verurteilt, abgelehnt!

    Hiess es ursprünglich JEDER Bootsflüchtling könne nach Ruanda geflogen werden, so hat sich die Gruppe der Betroffenen nun angeblich auf alleinreisende Männer und Frauen, egal welcher sexuellen Präferenzen, aber nicht auf Familien mit Kindern reduziert. Es werden angeblich auch Menschen nach Ruanda geflogen, die zuvor genau von dort aus ihre Flucht ins UK begannen…

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: