Zahlen, die künftig unser Leben bestimmen?

Wir leben bekanntlich seit rund 16 Monaten unter CORONA, bzw. Covid-19 bedingten Einschränkungen in unserem Alltag. Wir haben uns inzwischen mehr oder weniger daran gewöhnt, oder umgekehrt, wir haben mehr oder weniger „einen Hals gekriegt“ bei diesem Thema. Das hat u.A. mit den ganz persönlichen sozialen Umständen zu tun, in denen wir von dieser Pandemie konfrontiert wurden.

Bei der ganzen Komplexität dieses Themas spielen soziale, wirtschaftliche, politische Aspekte eine wesentliche Rolle.

Wir haben uns in dieser Ausnahmezeit an neue Spielregeln gewöhnt (haben wir nicht?), die am Ende auf zwei , drei Messwerte, nackte Zahlen reduziert werden, die über unser „Wohl oder Wehe“, über Erfolg oder Pleite, entscheiden…

Die Gesetzesentwürfe der GroKo-Merkel zum Thema basieren im Wesentlichen auf sogenannten Inzidenzwerten, Zahlen halt.

Am Beispiel einer großen Mittelstadt wie Detmold, mit ihren rund 75.000 Einwohnern, haben ich einmal dargestellt, was, bzw. wieviel Infektionen, über die diversen Einschränkungen unserer gewohnten Freiheit entscheidet:

4 Responses to Zahlen, die künftig unser Leben bestimmen?

  1. henrike sagt:

    was willst du uns damit jetzt sagen

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Renditeorientiertes Gesundheitssystem, weniger Krankenhäuser, weniger Intensivbetten, weniger und schlechter bezahltes Personal, auf Beamtentum und ÖD basierende Gesundheitsbehörden mit Teils rückständiger technologischer Ausstattung, nicht funktionierende Apps, Narrenfreiheit für Sekten und „Freikirchen“ und „ganz selbstverständlich“ familiäre Großereignisse in Parallelgesellschaften unter uns.

    Da kommt also ingesamt so einiges zusammen, was am Ende, auf Inzidenzwerte 50, 100 und 200 reduziert, unseren Alltag ganz schön verändern dürfte, wenn es denn so kommt?

    Die Rechte eines EU-Bürgers, speziell aus einem Schengen-Staat, werden als Errungenschaften lästig und zu Gunsten eines Impfpasses* geopfert?

    Ehrlich, das sehe ich so noch nicht, doch käme es so, dann wäre die EU m.E. ernsthaft in ihrer Existenz gefährdet, was einigen Global-Players wohl durchaus zu Passe käme?

    ______
    *(Wird bei den Impfpässen dann künftig zwischen den Guten und den Bösen (Impfstoffen) unterschieden? Mit AstraZeneka darf man nur den Friedhof besuchen und mit PfizerBiontec nach Mallorca oder auf die Canaren fliegen? Fragen über Fragen?)

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    Vielleicht darf man dann künftig mit Sputnik-V-Impfung ja auch nicht mehr in NATO-Staaten reisen?

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu almabu Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: