Nicolas Sarkozy wegen Korruption und Bestechung zu 3 Jahren verurteilt!

Das Urteil ist heute, am 1. März 2021, gefallen! Die gleichen Strafen wurden seinem Anwalt (und Freund) Thierry Herzog und dem Magistrat Gilbert Azibert auferlegt. Herzog wegen Korruption und Verletzung des Berufsgeheimnisses und Azibert wegen Bestechlichkeit und Verletzung des Berufsgeheimnisses. Herzog bekam zur Strafe noch ein 5-jähriges Berufsverbot als Anwalt.

Christine Mée, die Präsidentin der 32. Kammer des Gerichtes urteilte, daß den Akteuren „die illegale Aktion ihres Handelns vollkommen bewusst gewesen sei!“

Die beiden Juristen wollen in die Berufung gehen. Mit diesem Urteil ist neun Jahre nach Jaques Chirac (2 Jahre auf Bewährung) erneut ein französischer Präsident von einem französischen Gericht verurteilt worden, was zunächst einmal für die französische Justiz spricht!

Aber Nicolas Sarkozy, Präsident von 2007-2012, könnte bald der einsame Rekordhalter werden, denn am 17. März 2021, in gut zwei Wochen, beginnt bereits der nächste Strafprozess gegen ihn, der sich medial unter dem Namen „Affäre Bygmalion“ bekannt geworden, mit den finanziellen Umständen seiner Präsidentschaftskandidatur beschäftigen wird.

______
https://www.francetvinfo.fr/politique/affaire/sarkozy-sur-ecoute/affaire-des-ecoutes-nicolas-sarkozy-condamne-a-trois-ans-de-prison-dont-deux-avec-sursis-pour-corruption-et-trafic-d-influence_4315633.html

2 Responses to Nicolas Sarkozy wegen Korruption und Bestechung zu 3 Jahren verurteilt!

  1. almabu sagt:

    Nach den beiden verurteilten Juristen hat nun auch Nicolas Sarkozy, der Dritte im Bunde, angekündigt Berufung einzulegen!

    Wie aussichtsreich diese sein mag vermag ich nicht zu beurteilen?

    Möglicherweise können die heute ergangenen Urteile von jeweils drei Jahren (bei einer theoretisch möglichen Höchststrafe von zehn Jahren) einen Hinweis auf die Chancen der Berufung geben?
    ______
    https://www.francetvinfo.fr/societe/affaire/les-affaires-sarkozy/direct-affaire-des-ecoutes-un-pacte-de-corruption-avait-ete-conclu-entre-nicolas-sarkozy-thierry-herzog-et-gilbert-azibert-selon-le-tribunal_4315741.html#xtor=EPR-51-%5Baffaire-des-ecoutes-nicolas-sarkozy-va-faire-appel-de-sa-condamnation-pour-corruption-et-trafic-d-influence_4315741%5D-20210301-%5Bbouton%5D

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Inzwischen ist klar, daß zumindest Nicolas Sarkozy seine einjährige Haftstrafe nicht in einem Gefängnis, sondern von einem Chip überwacht im Hausarrest (oder homeoffice?) verbringen muss. Nun, er wird wohl akzeptabel wohnen und nicht vor Langeweile sterben?

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: