Nationaler, EU-Impfpass oder keiner?

Die Covid-19 Pandemie in allen ihren bekannten und künftigen Mutationen stellt die nationalen und EU-Rechte und Reisegepflogenheiten auf den Prüfstand. Historisch fällt der Schutz eines Territoriums und seiner GESAMTEN(!) Bevölkerung in die Verantwortung des jeweiligen Staates, bzw. einer Allianz, einer Union. Hier erleben wir schon seit über einem Jahr die Reibungen und das Zuständigkeitsgerangel zwischen Nationalstaat und EU-Ebene sowie Drittstaaten. Das Virus und seine Mutationen kümmern sich aber nicht um Grenzen. Es agiert global.

Die Wirtschaft ist ebenfalls global aufgestellt und holt sich Microchips, Schräubchen, aber auch Pillen und Impfstoffe, Nahrung, Rohstoffe und Energie ebenfalls aus ALLEN Ecken und Winkeln dieser Welt.

Man sollte also annehmen, daß der Kampf gegen Viren ebenfalls nur global erfolgreich gelingen kann? Statt dessen streiten WIR (die aus den reicheren, demokratischeren Ländern dieser Welt?) uns wie die Kesself(l)icker untereinander und natürlich auch mit den bösen, total undemokratischen, politischen Feinden „um jeden Schuss“ von Impfstoffen, egal welchen Typs und welcher Herkunft.

Die Hersteller dieser hochkomplexen Medikamente haben über die Jahre hinweg bei allen Staaten die Hand aufgehalten und sich kreuz-und-quer finanzieren lassen, sich mit durch staatliche Mittel hochqualifiziertem Personal ausgestattet und dann höchstbietend und z.T. ebenfalls vorfinanziert produziert. Risiko tragen die Abnehmerstaaten, bzw. letztlich natürlich die Geimpften dieser Staaten.

So entstand die unschön, unwürdige und von Populisten aller Couleur gerne ausgenutzte Situation eines Wettkampfes (mit allen Mitteln?) um nationale Lösungen durch nationale Heilsbringer.

Es sollte doch eigentlich möglich sein, die geeigneten Impfstoffe global zu produzieren, einzusetzen und zu bezahlen und Patente- bzw. Rechteinhaber angemessen zu entschädigen? Momentan lassen wir aber ungerührt eigene Bevölkerungsschichten, ganze Staaten, gar Kontinente im Stich und setzen sie dem Risiko von Krankheit und Tod aus, weil WIR uns nicht einigen können…

Eine ganz andere Frage in diesem Zusammenhang ist die Freiwilligkeit der Impfung. Es wird also vermutlich immer einen mehr oder weniger großen Anteil von Menschen geben, die sich NICHT impfen lassen wollen. Das Ziel eines Impfpasses, gleich welcher Art, wird es also sein, Ungeimpfte egal aus welchen Gründen, gesellschaftlich auszuschließen. Hier wurden neben der Einreise in Staaten auch die gesellschaftliche Teilhabe an Sport- und Kulturveranstaltungen, an Berufsausübung, Freizeitgestaltung, bis hin zum Restaurantbesuch (Dänemark!) genannt. Klassengesellschaft?

______
https://www.20minutes.fr/politique/2954871-20210117-coronavirus-passeport-vaccinal-fausse-bonne-idee-contrer-epidemie

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: