Sánchez will der digitialen CAT-SEP-Republik jetzt den Stromstecker ziehen!

Neuer Wahlkampfgag des Pedro Sánchez-123 oder ein ernst gemeinter Versuch die nationalkatalanistischen Digitalseparatisten unter Kontrolle zu bekommen?

Der kommissarische Präsident kündigte in einem Interview mit Onda Cero an, heute per Königlichem Dekret, einem Erlass, der nicht vom Parlament mit Mehrheit verabschiedet werden muss, die Sánchez bekanntlich nicht hat, neue gesetzliche Regelungen zu schaffen, nach denen zum Beispiel alle Server für Regierungen, Parteien oder private Dienstleister, die jegliche Daten der Spanier bearbeiten, sich physisch auf EU-Territorium befinden müssen! Damit zielt er besonders auf die CAT-SEP’s mit ihrer digitalen Republik, die ihre Server vermutlich in einem karibischen Steuer- und Daten-Paradies, vermutlich wohl auf den Jungfraueninseln stehen haben.

Auch der bei den Krawalldemos der vergangenen Woche negativ aufgefallene „Tsunami Democratic“, der u.a. anscheinend eine schwer zu kontrollierende digitale Verbindung zwischen dem Govern und den CDR-Terroristen in Barcelona und dem virtuellen Präsidenten Puigdemont in Waterloo, bei Brüssel herzustellen scheint, scheint man ernsthaft zu ermitteln? Angeblich hätten die Geheim- und Sicherheitsdienste Spaniens solche Verbindungen bereits gefunden? Ernst oder Wahlkampf?

Das Gejaule und Geheule des zuständigen CAT-SEP’s Jordi Puigneró war zu erwarten: „Ein digitaler Artikel 155“ und „ein digitaler Staatsstreich“ und „der antidemokratische Niedergang der PSOE“ jammerte er pflichtgemäß und von demokratischem Niedergang verstehen sie bekanntlich etwas, diese CAT-SEP’s…

3 Responses to Sánchez will der digitialen CAT-SEP-Republik jetzt den Stromstecker ziehen!

  1. Javier Lopez sagt:

    Mein Lieber Freund , Die Antwort steht in Zungenspitze! Un abrazo Javier

    Sent from my iPad

    >

    Liken

    • almabu sagt:

      Hola Javier,
      me gustaría conocer tu opinión sobre los resultados de las elecciónes nacionales del 10N en España. Necessitaría el Sánchez-1xx(?) las separatistas para llegar á una mayoría ó habría ‚Coalición grande‘ de PSOE y PP al estilo alemán? Aproveche el puente! Saludos, Alfred(o)

      Liken

  2. almabu sagt:

    Dieser „Tsunami Demòcratic“ scheint mir prinzipiell eine sehr zweischneidige Sache zu sein? Die CAT-SEP’s melden sich mit ihren Handys per App an und sind fortan für die vollkommen unbekannten Betreiber an der Spitze verfügbar und je nach geographischer Position per GPS individuell ansteuerbar, einsetzbar und somit verfügbar. Sie erhalten konkrete Anweisungen, bzw. Aufträge für ihre Position, haben aber bewusst keinen Gesamtüberblick über die Lage. Es nützte also auch nichts, ein paar Geheimdienstler einzuschmuggeln. Sie würden höchstens relativ schnell auffallen, wenn sie den Abweisungen nicht nach kämen? Allerdings könnten die Betreiber gehackt oder auch freiwillig Unbekannte, interessierte Dritte, ins Spiel bringen, deren Anweisungen die CAT-SEP’s dann ahnungslos folgen würden. Die Akteure vor Ort wären in jedem Falle kleine Rädchen im Getriebe, menschliche Verfügungsmasse halt!
    Das hat etwas von einem Science-Fiction-Horrorstreifen…

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: