Gelbwesten demonstrieren heute zum 45. Mal in Frankreich!

In Paris sind 7.500 Sicherheitskräfte zusammengezogen worden. In der französischen Hauptstadt wird es langsam eng, denn es wird gleichzeitig auch gegen die Rentenreform und für das Klima demonstriert. Zahlreiche Metro-Stationen sind heute geschlossen. Die Polizei meldete bis 14 Uhr 106 Festnahmen. Darüber hinaus gab es 174 Verwarnungen für Menschen, die sich in Zonen versammelten, für die ein Versammlungsverbot ausgesprochen worden war. Viele öffentlichen Gebäude, Denkmäler und Museen sind vorbeugend geschlossen. Mitte November werden sich zum ersten Mal die Demos der Gelbwesten jähren. Präsident Macron hat zwar breite Diskussionen über alle Institutionen hinweg angestoßen, viele konkrete Verbesserungen bezüglich der ursprünglichen Anliegen der Gelbwesten sind mir so „ad hoc“ jedoch nicht erinnerlich? Gab es etwa keine?

Nachtrag, ca. 16 Uhr:
Die Organisationen Greenpeace und Jugend für das Klima haben zum Verlassen der Demo aufgerufen, weil friedliche Demonstranten und ihre Familien den Aggression des Schwarzen Blockes und der Polizei ausgesetzt seien, die eifrig Tränengas einsetze!

Auch wird gemeldet, daß mehrere Geschäfte zerstört worden seien. Die Klima-Demo sei angeblich keine 500m vom Ausgangspunkt gestoppt worden. Es seien Barrikaden in Brand gesetzt worden. Schwarze Rauchwolken in einem sonst sonnigen Paris.

Die Polizei bezifferte den den gewalttätigen Schwarzen Block innerhalb der Klima-Demo auf etwa 1.000(!) Personen!

Es gibt aber auch entgegengesetzte Meldungen, daß man gemeinsam demonstrieren solle. Es scheint ein gewisses „Medien- und Kommunikations-Chaos“ zu herrschen im Moment?

3 Responses to Gelbwesten demonstrieren heute zum 45. Mal in Frankreich!

  1. G. F. Lechner sagt:

    Ursprünglich sind die Gelbwesten wegen einer CO2 Steuer auf die Straße gegangen und haben somit manifestiert, dass ihnen die Umwelt und die Zukunft ihrer Kinder „schnurzegal“ sind! Auch konnte man sich des Eindruckes nicht erwehren, dass auch ein beträchtlicher Teil nationalistisch, rechts gesteuert sind! Später erst sind soziale Anliegen aufgekommen! Zusätzlich wurden sie noch radikalisiert. Also, für mich der falsche Weg dieser Bewegung und so auch verzichtbar!

    Liken

    • almabu sagt:

      Es handelt sich ursprünglich um eine Unterschicht des ländlichen oder peripheren Raumes von Großstädten, die beruflich und privat auf Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor angewiesen sind, mangels öffentlichen Verkehrsmitteln und bezahlbaren Alternativen. Der moralische Zeigefinger nützt da erst einmal gar nichts! Dass unter dem „Label“ Gelbwesten verschiedene Strömungen und Interessengruppen ihre Ziele verfolgen, das dürfte indess unumstritten sein?

      Liken

  2. almabu sagt:

    Interessant das Verhalten des ominösen „Schwarzen Blockes“. Diese Krawallbrüder haben früher die Gelbwesten und diesmal die Kinder- bzw. Familiendemo für Umwelt und Klima unterlaufen, quasi zu Geiseln genommen und in deren Schutz, von innen heraus, Krawalle, Gewalt und Zerstörungen ausgeübt. Die darauf reagierende Polizei war damit automatisch auch „Gegner“ der friedlichen Demonstranten, denn Tränengasschwaden unterscheiden nicht, WER da gerade vorbei läuft…

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: