Der Seeufer-Horsti geht in Etappen!

In dieser Woche will der Verlorene darüber nachdenken, ob er evtl. das Amt des CSU-Vorsitzenden womöglich verstossen und ihm seine Gunst entziehen sollte?

Er wäre dann ja immer noch Bundesminister und nicht dazu gezwungen im Keller mit der Eisenbahn zu spielen…

ERGÄNZUNG:
Die Woche hat kaum angefangen, da redet der Seeufer-Horsti schon vom möglichen Rücktritt im Januar 2019, einen Monat nach Merkel, sau-cool, was, der Horsti?

Trotzdem wird der Seeufer-Horsti als der CSU-Chef in die Geschichte eingehen, der Bayern „einen Frangn“ als Ministerpräsidenten beschert hat

und es kommt sogar noch blöder,

„dieser Frange“ ist der Söder!

Bravo Horsti! Du, sag amol, was macht denn eigentlich deine Eisenbahn im Keller?

 

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: