Ein Jahr nach dem Staatsstreich des 1-O: Tausende Mossos demonstrieren gegen CAT-SEP’s!

Die autonome Polizei  Kataloniens, die „Mossos“ d’Esquadra, die durch ihre aktive und passive Beteiligung am versuchten Staatsstreich des 1. Oktobers 2017 schwerstens ihren unparteiischen Ruf und die Zusammenarbeit mit den nationalen spanischen Sicherheitsbehörden beschädigt hatten, haben am ersten Jahrestag der Ereignisse ihre eigentliche Aufgabe, die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten und dies nach neutralen Aspekten zu tun, weitgehend gut erfüllt.

Dies führte nicht nur zu unglaublichen, bizarren Bildern, daß der CAT-SEP-Puigdemont-Ersatz-Autonomiepräsident Quim Torra öffentlich, während der laufenden Ereignisse, den eigenen gewaltbereiten Straßenterror-Pöbel der CDR gegen die eigene Polizei, die „Mossos“ aufhetzte, was zu gewaltsamen Zusammenstössen und dutzenden verletzten „Mossos“ führte. Die „Mossos“ müssen sich in diesem Moment „echt verarscht“ vorgekommen sein.

Im Ergebnis gab es Gestern eine Demo der „Mossos“ in Barcelona, ausgerufen von kleineren Gewerkschaften, an der angeblich 4.500 Polizisten teilgenommen haben sollen? Von den großen Gewerkschaften der CCOO und der UGT keine Spur weit und breit, sie scheinen total abgetaucht zu sein und das Handeln eingestellt zu haben?

Die Demonstranten trugen Plakate mit der Forderung „Sicherheit und Würde für alle!“ Sie verlangten von ihren politischen Vorgesetzten des Innenministeriums der Autonomie Verurteilung der Krawalle, die Anerkennung ihrer Leistung, z.B. der geleisteten Überstunden und die Verbesserung ihrer Ausrüstung, denn ein Teil der Verletzungen rührte daher, daß keine Schutzkleidung vor Ort zur Verfügung stand. Im Grunde hat ihr Protest also einen öffentlichen Aspekt (Sicherheit und Würde) und einen inneren Aspekt (Organisation, Entlohnung und Ausrüstung).

Sie forderten den Rücktritt von Quim Torra und seines Autonomie-Innenministers, Joaquim Buch.

Auch die Nichteinladung sämtlicher nationaler Sicherheitsorgane wie Polizeien, Richter, Delegierte und Politiker Spaniens zur Eröffnungsfeier des neuen Schuljahres an der katalanischen Polizeiakademie der Mossos durch Minister Buch, faktisch „die Zerstörung von Brücken der Kommunikation trüge nicht zur Verbesserung des Vertrauens und der Zusammenarbeit bei“, rügten die Demonstranten. Wo sie Recht haben, da haben sie Recht!


______
http://www.elmundo.es/cataluna/2018/10/06/5bb8f97922601de4728b4581.html

https://www.lavanguardia.com/politica/20181006/452201788899/protestas-mossos-barcelona-dispositivo-policial-1-0-manifestacion.html

https://www.elperiodico.com/es/sociedad/20181006/segunda-manifestacion-grande-mossos-pide-dimision-buch-7075146

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: