USA nahmen illegalen Einwanderern in 6 Wochen fast 2.000 Kinder weg!

Zwischen dem 19. April und dem 31. Mai  wurden von US-Behörden 1.995 Minderjährige beim Versuch der illegalen Einreise aus Mexico in die USA von ihren Eltern getrennt. Das soll zur Abschreckung dienen und sei gewissermaßen zwangsläufig, da die Eltern durch die illegale Einreise zu Gesetzesbrechern würden, die bestraft werden müssten, während man Minderjährige nicht für das Verhalten ihrer Eltern bestrafen könne und sie vor ihnen schützen müsse, deshalb die skandalöse willkürliche Trennung der Familien durch die US-Behörde Department Homeland Security, DHS!

Aber auch an legalen Grenzübergängen kam es zwischen dem 1. Mai und dem 6. Juni zur gewaltsamen Trennung von 35 Minderjährigen von ihren Eltern und in den Monaten März und April seien es 50 Minderjährige gewesen, die man vor ihren Eltern retten und schützen musste! Dies sei Folge der Null-Toleranz-Politik, die der US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions verfolgt um den Druck auf die Migranten zu erhöhen. Dabei berief sich der Mann in einer Rede im US-Bundesstaat Indiana auf die Bibel Paulus, Römer, 13, wo geschrieben stünde, daß Paulus die Gläubigen dazu aufrufe die Gesetze der Regierung zu achten, da diese von Gott verordnet seien um Ordnung zu schaffen!

Faktisch werden die Kinder als Geiseln genommen um die Eltern vom Versuch der illegalen Einreise abzuhalten. Wenigstens erschiesst man sie nicht…

Sein Chef Donald Trump hingegen schiebt – eiskalt lügend – die Verantwortung für dieses Handeln auf „ein Gesetz der Demokraten“, daß er nur mit den Stimmen genau dieser Opposition abschaffen könne!

https://www.msnbc.com/katy-tur/watch/dhs-nearly-2-000-children-separated-from-their-parents-at-us-mexico-border-1256803907912

______
https://www.20minutos.es/noticia/3370052/0/estados-unidos-frontera-mexico-menores-separo-familias-seis-semanas/

https://www.washingtonpost.com/news/post-nation/wp/2018/06/16/america-is-better-than-this-what-a-doctor-saw-in-a-texas-shelter-for-migrant-children/?utm_term=.cb513550b2ad

NACHTRAG, 18.06.2018:
https://mail.google.com/mail/u/0/?tab=wm#inbox/1641252a7097391f

9 Responses to USA nahmen illegalen Einwanderern in 6 Wochen fast 2.000 Kinder weg!

  1. almabu sagt:

    Angeblich soll der Verbleib von knapp 1.500 Kindern den Behörden unbekannt sein, was als Fake bestritten wird, denn alle von ihren Familien separierten Minderjährigen befänden sich in geschlossenen Einrichtungen. Inzwischen hat sogar schon der Papst seine Worte dazu getwittert.

    https://www.washingtonpost.com/news/acts-of-faith/wp/2018/06/14/jeff-sessions-points-to-the-bible-in-defense-of-separating-immigrant-families/?utm_term=.e9e19e9725b8

    Liken

  2. almabu sagt:

    Angeblich sei der Umbau von leerstehenden Supermärkten zu Kinderlagern ein Bombengeschäft geworden in einer der ärmsten Gegenden der USA, unten an der mexikanischen Grenze:

    Liken

  3. almabu sagt:

    Ich muss mich leider korrigieren, denn es sind nach eigener Aussage des DHS sogar über 2.300 Kinder, die von ihren Eltern getrennt wurden und die Behörde findet „das voll in Ordnung, denn sie müssten ihren Job machen“!

    Die zuständige Ministerin strahlt entsprechend auch mehr die Härte eines Mitgliedes der Special Forces aus, als weibliche, gar mütterliche Wärme:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/kirstjen-nielsen-zu-familientrennungen-wir-werden-uns-nicht-entschuldigen-a-1213695.html#ref=nl-morningbriefing

    Liken

  4. almabu sagt:

    In diesem Artikel ist ein Film, bei dem es sich nicht um Material von Journalisten, sondern um offiziell freigegebenes Regierungsmaterial handelt! Es zeigt die Hundekäfigartigen Drahtkäfige in denen in McAllen, Texas sowohl Minderjährige als auch streng getrennt, ihre Eltern für unbestimmte Zeit zwangsweise aufhalten:

    https://www.elperiodico.com/es/internacional/20180619/video-jaulas-inmigrantes-texas-6888788

    Liken

  5. almabu sagt:

    In diesem Artikel ist ein O-Tondokument weinender Kinder in einer der „Sammeleinrichtungen“ wo Kinder in Käfigen, von ihren Eltern und Verwandten auf unbestimmte Zeit getrennt, „aufbewahrt“ werden:

    http://www.lavanguardia.com/internacional/20180619/45242589477/ninos-inmigrantes-eeuu-separacion-familias-trump-propublica.html

    Liken

  6. almabu sagt:

    Ein Bundesrichter in einem Gericht in San Diego, California hat Trumps unklar formulierte Anweisung die Familientrennung von illegalen Flüchtlingen zu stoppen eindeutig definiert:
    Kinder unter 5 Jahren müssen binnen 14 Tagen mit ihren Eltern vereint werden, ältere Minderjährige binnen maximal 30 Tagen!

    Bei 522 Kindern ist die Zusammenführung bereits erfolgt, bei 2.053 sei sie noch offen. (Angeblich sei bei einer unbestimmten Anzahl von Fällen der Verbleib der Kinder derzeit unklar?)

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: