Wird Iñaki jetzt zum Knacki?

Das Oberste Gericht (Tribunal Superior) hat endlich die Strafe für den Ex-Herzog von Palma, Ehegatten der Prinzessin Cristina de Borbón und Schwager des amtierenden Königs Felipe VI, sowie Schwiegersohn des Ex-Königs und berühmten Schürzen- und Elefantenjägers Juan Carlos im sogenannten „Fall Nóos“ gefällt.

Seine Vergehen wurde in einem Punkt fallen gelassen und so die Strafe von ursprünglich sechseinviertel Jahren auf fünf Jahre und zehn Monate reduziert. Das würde normalerweise „sofortiges Einfahren hinter Gitter“ bedeuten. Das würde ihm jetzt durch das Gericht von Palma (de Mallorca) zusammen mit dem Haftantrittstermin mitgeteilt.

Die Frage ist, ob der seit Jahren in der Schweiz in Genf lebende Iñaki Urdangarin dieser Aufforderung folgen wird? Sicher ist das keineswegs.

Seit Dezember 2011 wurde jetzt gegen ihn ermittelt und erstmals stand ein Mitglied des Königshauses vor Gericht (seine Frau Cristina auch!) Seine Gattin wählte vor Gericht die klassische Rolle der naiven Hausfrau, die alles unterschrieb, was ihr Mann ihr vorlegte und kam weitestgehend damit durch! Sie muss nur ihren Anteil an veruntreuten öffentlichen Mitteln zurückzahlen und selbst dieser Betrag wurde ihr auf 128.000 €uro halbiert!

Im Prinzip hat er seine realen Kontakte genutzt um seine Beratungsfirma überall in große öffentliche Vorhaben einzuklinken und abzukassieren ohne dafür auch reale Gegenleistungen zu erbringen.

Möglicherweise hat sich das das Dummerchen von Schwiegerpapa abgeguckt und dabei nicht berücksichtigt, daß der König in Spanien ÜBER dem Gesetz steht und auch NICHT Steuerpflichtig ist. Der Altkönig soll der New York Times zufolge so über die Jahre zum Dollar-Multimilliardär geworden sein und niemand hat widersprochen oder diesen Umstand in Spanien auch nur thematisiert!

Man muss sich das mal vorstellen: Franco holt sich dieses Kind und armen Schlucker aus dem portugiesischen Exil in Estoril um dessen Vater Juan de Borbón, den eigentlichen Thronerben auszubooten und macht ihn zum König von zunächst Francos Gnaden und der wird so einfach, ohne zu arbeiten zum Dollarmilliardär! Das wollte Iñaki auch, doch das durfte er nicht…

Das ganze Verfahren wird meines Erachtens unübertrefflich von LOS MORANCOS in folgendem Film kurzweilig dargestellt:

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: