Regierungswechsel Madrid: Rund 1 Milliarde €uro pro Jahr wechseln ihre Besitzer!

Spanische Regierungen zeichnen sich durch ein unübersehbares Heer von Beratern aus, die oft unter intransparenten Bedingungen und Konditionen „per Fingerzeig“ eingestellt werden aus dem unerschöpflichen Kreis von politischen und privaten Freunden, Cliquen, aber auch aus der Familie, gelegentlich auch wegen ihrer Kompetenz.

Im Falle der am vergangenen Freitag beendeten Rajoy-PP-Regierung dürfte es sich um ca. 6.000 Jobs handeln.

In ganz Spanien, das heisst in der Zentralregierung, den Autonomien, den Comunidades und den Städten gibt es ca. 20.000 Berater im Honorarwert von etwa 1 Milliarde €uro pro Jahr, also durchschnittlich 50.000 €uro pro Berater!

Weder ihre genaue Anzahl noch ihre Honorare werden von der Regierung veröffentlicht, obwohl der Rat für Transparenz und gutes Regieren genau dies empfiehlt! Die Regierung wolle dies zum Schutz der betreffenden Kreise nicht tun…

Man kann sich also gut vorstellen, was da in nächster Zeit für ein Kommen und Gehen sein wird, in den betroffenen Amtstuben?

______
http://www.elmundo.es/economia/macroeconomia/2018/06/04/5b141432e2704eb42f8b464c.html

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: