Puigdemont will Autonomiepräsident werden, auch wenn dafür noch ein paar CAT-SEP’s in den Bau müssen!

28 CAT-SEP’s machten nun schon zum zweiten Mal Berlin-Tourismus und besuchten ihren Sektenführer Carles, der Große in Berlin. In dreieinhalb Stunden beschlossen sie anscheinend, das Spiel bis zum Äußersten zu treiben? Das wollen sie jetzt versuchen, mit den am vergangenen Freitag illegalerweile geänderten Hologramm-Gesetz, dessen Anfechtung durch Madrid vor dem Verfassungsgericht für Morgen erwartet wird. Die Gerichtsprüfung wird einige Tage dauern und in dieser Zeit soll, möglichst vor dem 14. Mai der Sektenführer Carles Puigdemont per Hologramm scheinanwesend von den Anwesenden im katalanischen Parlament und auch von den Knackis im Knast gewählt werden können, ganz ohne Delegierung ihrer Stimme auf Anwesende zu benötigen. Demnächst sollen katalanische Abgeordnete sogar morgens aus ihrem Bett abstimmen können, wenn die letzte Nacht wieder einmal zu lange dauerte!

Erst wenn dieser Plan scheitern sollte, dann dächte man an Plan D ohne einen Namen zu nennen. Inoffiziell sind die Namen Artadi und Morell im Gespräch, ohne jedoch bestätigt zu werden.
Versucht wurde bisher die Inthronisierung von Puigdemont, Turull, der gescheiterte Versuch mit Sánchez nicht mitgezählt, jetzt also erneut Puigdemont und ab dem 14 Mai der ominöse Plan D mit Senyor/a X.

Das erste Opfer dürfte vermutlich Roger Torrent werden, der fanatische CAT-SEP-Parlamentspräsident, so ganz ohne die für dieses Amt benötigte Neutralität. Seine illegale Gesetzesänderung trotz vorheriger Warnung durch die Zentralregierung dürfte ihn wirklich zur Forcadell 2.0 machen und ihn zeitnah auch in den Knast bringen, genauso wie schon seine Vorgängerin?

Solche Kollateralschäden interessieren einen Carles Puigdemont aber nicht im Geringsten! Einer mehr hinter Gittern, was soll’s, solange er nicht selbst betroffen ist!

Immer klarer wird damit auch, daß es sich bei den CAT-SEP’s nicht um rationale Politiker handelt, sondern um eine fanatisierte, radikale Sekte, die sich nicht an Recht und Gesetz hält, sondern die sich nach dem Pippi-Langstrumpf-Motto „ihre Welt macht, ganz wie es ihnen gefällt!“
––––––
PS: Die ERC hat in einem internen Papier in einem jähen Anfall von Realismus eingeräumt, daß die CAT-SEP’s keine Mehrheit in der katalanischen Bevölkerung hätten, sie deshalb um Unterstützung und Verbündete werben müssten. Dieses Papier hat Puigdemont anscheinend nicht gelesen? Oriol Junqueras, ERC-Präsident und Knacki hat aber dabei neues Vokabular ausgepackt und Madrid und die Zentralregierung „den Feind“ genannt! Verbal wird der Bürgerkrieg anscheinend also schon vorbereitet?

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: