CAT-SEP-Treffen in Berlin wertlos, Elsa Artadi gibt Puigdemont einen Korb!

Da haben die CAT-SEP’s doch heute Morgen noch Recht und Ordnung gebrochen im katalanischen Parlament, alles nur um Puigdemont zum ersten Hologramm-Präsidenten der Welt küren zu können und dann das:

Elsa Artadi, auserkoren die erste weibliche und juristisch derzeit unbelastete Autonomiepräsidentin Kataloniens von Puigdemonts Gnaden zu werden, die will plötzlich nicht mehr! Zu sehr hat der Paranoiker in Berlin ihr schon im Voraus Ketten angelegt und Hürden aufgebaut, nur um weiterhin die Erste Geige zu spielen in der katalanischen Autonomiepolitik!

Neben einem ausgetüftelten Plan, was sie im Fall des Falles alles dürfte in der Generalitat, gab es auch einen mindestens ebenso ausgetüftelten Plan, was sie alles nicht dürfen sollte als Puigdemonts symbolische Vertretung in Barcelona. Darunter zählten sogar Räume in der Generalitat, die für die Pseudo-Präsidentin Tabu sein sollten! So sollte sie u.a. das Präsidentenbüro und einen angrenzenden Empfangssalon nicht benutzen dürfen und auch nicht den luxuriösen, über eine überdachte Fußgängerbrücke, wie in Venedig, angrenzenden „Dienstpalast“!

„Du kannst mich mal“, schien da Artadi gedacht zu haben und sie zog sich auf das Amt einer Autonomieministerin zurück, wo sie relativ viel Macht und Einfluß hat, aber nicht die ganzen, dem Pseudopräsidenten zugedachten Demütigungen Puigdemonts absolvieren müsste!

Damit war die morgige CAT-SEP-Gruppenreise nach Berlin eigentlich obsolet?

Aber der 22. Mai rückt näher und man benötigt dringend einen Trottel der es machen, der es richten soll!

Puigdemont & Co. griffen ganz tief ins Klo und holten einen unbekannten Nachrücker für den Ex-Autonomieminister für Inneres, Joaquim Forn, die Nummer 17 auf der Wahlliste von JxCAT, den 60-jährigen Antoni Morral aus dem Zylinder und wollen ihn als Pseudo-Autonomiepräsidenten von Puigdemonts Gnaden wählen!

Interessant ist der Widerspruch in der morgigen CAT-SEP’s Gruppenreise nach Berlin: Sie haben heute beschlossen, daß Wahlen, Amtsübernahmen, Besprechungen und Beratungen mit allen modernen Formen der IT zulässig seien, egal ob mit Whatsapp, Skype oder eben als Hologramm zum Zeichen der Anwesenheit. Trotzdem fliegen sie nun alle brav wie Touristen nach Berlin, mit Reisekosten, Hotelrechnungen und Spesen und Madrid bezahlt brav…

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: