Austrittswelle in politisierten spanischen Gewerkschaften UGT und CCOO!

Die Teilnahme an der CAT-SEP-Demo zur Freilassung der sogenannten „politischen Gefangenen“, in Wahrheit vermutlich vielfach straffällig gewordene Politiker ohne Imunität vor Recht und Gesetz, hat bei den Gewerkschaftsmitgliedern das Fass zum Überlaufen gebracht und angeblich zu tausenden Austrittserklärungen täglich geführt, obwohl man sich fast unsichtbar machen wollte auf der Demo, halt eine Art von „sowohl als auch“?

Wenn man mal bedenkt, daß sich die Lage der spanischen Arbeitnehmer seit der Wirtschaftskrise von 2008 allgemein nicht verbessert, sondern eher großflächig verschlechtert hat (durchschnittlich 20% niedrigere Löhne und zunehmend kurze Zeitverträge), dann kann man die Haltung dieser Gewerkschaften kaum noch verstehen?

Was ist da geschehen, was ist da schief gelaufen?
Anscheinend verstehen sich die spanischen Gewerkschaften eher als eine Art von allgemeiner politischer Interessenvertretern, als die der spanischen Arbeitnehmer, zumindest die ihrer Mitglieder?

Woran könnte das liegen?
Möglicherweise an der finanziellen Irrelevanz deren Mitglieder?  Deren Mitgliedsbeiträge sind nur ein Teil der Finanzierung dieser Gewerkschaften. Sie kassieren ferner Zuwendungen auf allen Hierarchieebenen der spanischen Politik und machen sich so bestechlich, zumindest aufmerksam für die Wünsche ihrer Finanziers, die KEINE Gewerkschaftsmitglieder sind!

Außerdem betätigen sich diese Gewerkschaften zum Teil als Wirtschaftsunternehmen in Fragen der Weiterbildung  UND Arbeitsvermittlung. Das bedeutet Interessenkonflikte!

Die Teilnahme am katalanischen Separatisten-Zirkus am vergangenen Sonntag hat nun anscheinend das Fass zum Überlaufen gebracht? Anscheinend läuft da eine Kampagne, die den Austritt empfiehlt und außerdem dazu aufruft, unter Freunden und Bekannten ebenfalls dafür zu werben?

Außerdem sollen, allerdings auf NOCH kleiner Flamme, separatistische Gewerkschaften regen Zulauf erhalten? Dumm gelaufen, UGT und CCOO!

One Response to Austrittswelle in politisierten spanischen Gewerkschaften UGT und CCOO!

  1. almabu sagt:

    UG und CCOO wurden für ihre Teilnahme an der Separatisten-Demo des 15. April in Barcelona von allen politischen Seiten heftig gescholten.

    Zwar hatten sie mittels vorgespielter Neutralität durch Kritik und Appelle an beiden Lagern von Separatisten und Unionisten versucht den größten Schaden zu vermeiden, sie sehen sich aber seitdem mit einer beispiellosen Austrittswelle konfrontiert.

    Jetzt befürchten sie eine noch größere Pleite und Blamage an den Demos des 1. Mai. Die vorhersehbare Mobilisierung scheint grottenschlecht zu sein?

    Um dies optisch für die TV-Kameras zu kaschieren werden verschieden Demos zusammengelegt, z.B. die der Pensionäre für höhere Renten. Die Strecken werden verkürzt, die Routen so geändert, daß zumindest optisch vor den Teleobjektiven der Eindruck von Masse und Dichte entsteht…

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: