Marta Rovira, Generalsekretärin der ERC, floh vor heutiger Ladung durch das TC ins Ausland „ins Exil“!

Mit der Flucht ins „schwere Exil“ im Ausland (womöglich ebenfalls in eine 500m2-Wohnfläche Luxusvilla wie Puigdemonts Palast in Waterloo?) hat eine weitere Hauptakteurin des Staatsstreichs der CAT-SEP’s vom 1-O und 27-O es vorgezogen NICHT die Verantwortung für ihre Gesetzesbrüche zu übernehmen und sich statt dessen ein lukratives Leben im Ausland finanzieren zu lassen. Geld dafür wurde offenbar genug an die Seite geschafft? Welches Land sich Marta Rovira ausgesucht hat, werden wir bestimmt bald erfahren?

Die anderen fünf für heute Geladenen stehen inzwischen vor dem Richter des Verfassungsgerichtes Pablo Llarena in Madrid…

One Response to Marta Rovira, Generalsekretärin der ERC, floh vor heutiger Ladung durch das TC ins Ausland „ins Exil“!

  1. almabu sagt:

    Einem bisher unbestätigten Gerücht zu Folge soll sich Marta Rovira in der Schweiz aufhalten, da wo die CAT-SEP’s ihre geheimen Schwarzgeld-Konten zu unterhalten pflegen? Nicht bestätigt werden konnte außerdem die Behauptung, daß sie sich künftig zur Tarnung „Heidi“ nennen wolle?

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: