Künftig keine Sozialleistungen mehr in der EU für UK-Bürger?

Der UK-Außenmister Hammond orgelt erneut die alte Melodie: „Sollte es keine substanziellen, bedeutenden Reformen in der EU geben, dann KÖNNTEN die Briten dem Spuk durch Austritt ein Ende bereiten!“

Er will – unter anderem – die Freizügigkeit für EU-Bürger innerhalb der EU begrenzen: Auf dem Kontinent „ja“, über den Kanal auf die Insel „auf gar keinen Fall!“ Für Arbeit suchende Europäer soll es künftig auf der Insel keinerlei Sozialleistungen mehr geben, so Hammond.

Nach dem Reziprozitäts-Dingens, dem Prinzip der Gegenseitigkeit, würde dies natürlich für die zahlreichen UK-Bürger auf dem europäischen Festland, in Frankreich, Spanien, Portugal aber auch Deutschland genauso gelten. Hier in NRW gibt es so einige, die nach der Army hier blieben und sich seither irgendwie durchschlugen. Die werden sich freuen über diese „good-news“!

Übrigens: Laut der FINANCIAL TIMES  vom Februar 2014 gleichen sich die Ein- (2,3 Mio) und Auswanderungszahlen (2,0 Mio) des UK nahezu aus. Es bestünde nahezu eine Balance und die UKIP- und Torie-Panikmache sei sachlich unbegründet. Na also!

http://www.ft.com/cms/s/0/5cd640f6-9025-11e3-a776-00144feab7de.html#axzz3J9Ev2VpV

One Response to Künftig keine Sozialleistungen mehr in der EU für UK-Bürger?

  1. Antonio sagt:

    Es ist gut so das die EU-Bürher kein Hartz/4 Leistungen in Deutschland mehr beziehen dürfen. Sie sollen erst beiträger durch ehrliche Arbeit leisten.

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: