Irak 2.0 Reloaded: US-Beweise gegen Russland schon wieder gefälscht?

Der Standard.at berichtet, dass Russland die von den USA/NATO übermittelten Satellitenaufklärungsfotos der angeblich bis zu 40.000 russischen Soldaten, die es frecherweise gewagt hätten sich ihrer eigenen Landesgrenze bis zu 40km zu nähern ohne vorher die USA/NATO um Erlaubnis zu bitten, gefälscht seien!
Das heisst, genau genommen sind die Fotos nicht gefälscht, sie sind sogar selbst nach Aussagen der Russen durchaus echt. Sie sind nur nicht aktuell und haben mit der Ukraine-Krise absolut nichts zu tun.
Sie stammen nämlich nach Auskunft der Russen von einem Manöver in diesem Gebiet aus dem Vorjahr und die USA wüssten natürlich dies natürlich genau!
Sie, die USA verarschen uns halt gewohnheitsmäßig, weil wir uns ohne viel Widerstand halt gewohnheitsmäßig von ihnen verarschen lassen…

9 Responses to Irak 2.0 Reloaded: US-Beweise gegen Russland schon wieder gefälscht?

  1. almabu sagt:

    Putin überrascht, dass USA die Post der Europäer lesen;-)

    Er schrieb an 18 europäische Regierungen einen Brief bezüglich der Sicherheit von Gaslieferungen durch die Ukraine und bekommt sofort eine Antwort… aus den USA!

    Die selben USA, die eine Einschränkung des Bezuges von Russengas durch die Europäer als Sanktion gegen Russland fordern, werfen eben diesen Russen vor, ihr Gas als Waffe* gegen missliebige Staaten einzusetzen? Ja, was denn nun, ihr Amis?
    _____
    *(…“We condemn Russia’s efforts to use energy as a tool of coercion against Ukraine,“ State Department spokeswoman Jen Psaki has said. – See more at: http://www.thenews.pl/1/12/Artykul/167938,Russia-threatens-to-cut-off-gas-supply-to-Europe#sthash.yflNlAxO.dpuf)

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    NATO bekräftigt die Richtigkeit der Satellitenaufnahmen, zumindest ein bisschen:

    „…Die Aufnahmen wurden „zwischen Ende März und Anfang April 2014 gemacht“, so die Nato-Sprecherin. Dies sei den Datenangaben auf den Fotos zu entnehmen…“

    Die Fotos sind also aktuell, weil es so drauf steht? Könnte so ein Datum eventuell auch gefälscht sein? Nein bestimmt nicht, niemals!

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    USA, die Kriegstreiber Nr. 1 in der Welt!
    Interessantes Interview – auch über die überlegenen US-Werte – mit dem ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter:

    http://www.salon.com/2014/04/10/america_as_the_no_1_warmonger_president_jimmy_carter_talks_to_salon_about_race_cable_news_slut_shaming_and_more/

    Gefällt mir

  4. almabu sagt:

    Hier noch etwas, was zu Jimmy Carters Aussagen und den überlegenen US-Werten passt:

    http://www.theguardian.com/world/2014/apr/11/cia-white-house-pressure-leaked-senate-report

    Gefällt mir

  5. Jakobiner sagt:

    Neue Entwicklung: Nachdem Europa nun händeringend nach neuen Gas- und Öllieferanten sucht, die USA mittels ihrer Frackingkapazitäten nur 1/6 des Bedarfs decken können, Norwegen nur „kurzfristig“einspringen kann, entdeckt man jetzt wieder Algerien,Dennoch fragt die FAZ jetzt schon, ob dieses Land auch mittelfristig stabil ist. Denn der Alleinherrscher Bouteflika lebt wahrscheinlich nicht mehr lang, ein arabischer Frühling ist möglich, wobei die islamistische FIS immer noch der wichtigste Oppositionsakteur ist.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/gegen-die-abhaengigkeit-von-moskau-spanien-wirbt-fuer-gas-aus-algerien-12896684.html

    Gefällt mir

  6. HESSE sagt:

    Das undenkbare Denken.

    1. Gestern, tief in der Nacht, kam es im Bereich des NDR (Norddeutscher Rundfunk) zu einem weiteren Vorfall. Offensichtlich wurde das Funkhaus kurz vor Mitternacht von „kleinen, grünen Männchen“ mit Audio- und Bildsignalen im Mikrowellenbereich traktiert….

    Übernächtigte Verfassungsschützer sprachen von einer atmosphärischen „Bildstörung“…
    .

    .
    („Gabriele Krone-Schmalz – Das darf nicht sein – NDR / ZAPP 16.04.2014“, 24.12 min.)

    2. Beunruhigende Fundsachen:

    • Gefährliche Kommentarspalten!

    Artikel v. Julian Staib in der FAZ: „Meinungsschlacht um die Krim.
    In den Kommentarspalten der Nachrichtenportale schlagen die Leser eine Schlacht um die Deutung der Krim-Krise: Putin als ´scharfsinniger Stratege`, die Majdan-Mitglieder als ´Putschisten Merkels`. Ist das russische Propaganda? Moskau kommt die Debatte nicht ungelegen.“ v. Julian Staib, in: FAZ.NET v. 26.03.2014.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/krim-krise-in-deutschen-medien-was-geht-bloss-in-diesen-koepfen-vor-12865042-p2.html

    3. Ein schreibernder „gubernator“ ohne Fortune auf der Barrikade: die „ZEIT“ polemisiert gegen den „Spaltgeist“!

    „Wie Putin spaltet. Woran liegt es, dass so viele Bürger die Krimkrise ganz anders beurteilen als Politik und Medien?“, v. Bernd Ulrich, in: ZEIT.DE v. 10.04.2014, 12:24 Uhr
    http://www.zeit.de/2014/16/russlanddebatte-krimkrise-putin/komplettansicht
    .

    4. „Expertise“ eines Querulanten“:

    „Auf Kriegsfuß mit den Lesern“, v. Lars Schreyer, in: HEISE.DE v. 15.04.2014

    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41507/1.html
    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41507/2.html
    .

    5. Eine beliebig deformierbare Realität: Terrorist, Defäitistist, „Spalter“…

    Prototyp des irren „Spalters“ vor 2000 Jahren:
    .

    .
    („Volksfront von Judäa“, 1.20 min.; aus: „Das Leben des Brian“)
    .
    HESSE
    .

    Gefällt mir

  7. Jakobiner sagt:

    Die neueste Entdeckung: Russland hat einen Geheimdienst, der auch in Deutschland spioniert.Wow.NSA vergessen, Kanzlerinnenhandys auch.Völlig neue Methoden der Russen werden dabei publik: Geheimdienstleute versuchen deutsche Staatsangehörige anzuwerben, indem sie Freundschaften mit ihnen eingingen.Ja sowas, was ganz neues und wie sollten Geheimdienste denn sonst Leute anwerben, wenn sie Feindschaften mit ihnen eingehen?1/3 der Angehörigen der russischen Botschaft seien Geheimdienstagenten. Würde mich mal interessieren, wieviele das bei den USA und bei den Chinesen sind und wieviele BNDler in der deutschen Botschaft in Russland.Dass CIA-Chef Brennan höchstpersönlich nach Kiew gereist ist und ein eigenes Gebäude unterhalten soll, ist hingegen nur auf russischen Webseiten zu lesen.Hier noch der sensationsheischende Artikel:
    (Bitte den an dieser Stelle gelöschten Bericht über den nachstehenden Link lesen, denn bei Abdruck oder auch nur ausführlicher Zitierung droht Abmahnung!)

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_69067876/alarmierender-bericht-russische-spione-unterwandern-politik-und-wirtschaft.html

    Gefällt mir

  8. Jakobiner sagt:

    Auch eine völlig neue Methode, die nur der russische Geheimdienst drauf haben kann: Potentielle Mitarbeiter werden „gezielt“angegangen.Sollen die Russen ihre Spionageobjekte bessser ungezielt angehen? Egal, alles voller Heimtücke und List, was diese Russen auch so anstellen.

    Gefällt mir

  9. Jakobiner sagt:

    Interessante neue Entwicklung: Nach EU-Bankenunion jetzt edie EU-Energieunion?

    Ukraine-Krise
    Polen fordert Energieunion der Europäer

    http://www.t-online.de/wirtschaft/energie/versorgerwechsel/id_69081568/ukraine-krise-polen-fordert-energieunion-der-eu-laender.html

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: