Ukraine-Krise: US-Drohungen gegen Russland zeigen Wirkung!

Die ständigen finsteren Androhungen von Sanktionen an den bösen Putin haben erste Ergebnisse gebracht. Es waren vielleicht nicht die von den USA erwarteten?

Helle Aufregung an den Finanzmärkten, als gestern heraus kam, dass innerhalb einer Woche mehr als 100 Milliarden US-Dollar an US-Staatsanleihen aus New York abgezogen worden sind. Dies sei die dreifache Menge des wöchentlichen Höchstbetrages des vergangenen Jahres von 32 Milliarden.

Wenn dahinter Russland stünde, dann würde das rund 80% des russischen Volumens an US-Staatsanleihen entsprechen. Aber nicht nur die russische Zentralbank, auch von Kontoblockaden bedrohte russische Oligarchen könnten ihre Gelder zumindest teilweise rechtzeitig aus dem Westen abgezogen haben?

Der Geldtransfer kam heraus,  als die US-Zentralbank in ihren wöchentlichen Veröffentlichungen einen Rückgang ihrer von Ausländern gehaltenen US-Staatsanleihen von  2.960 Milliarden US-Dollar auf 2.850 Milliarden US-Dollar vermeldete. Die entsprechende Summe könnte natürlich auch – ganz oder zum Teil – von China oder anderen Staaten abgezogen worden sein?

4 Responses to Ukraine-Krise: US-Drohungen gegen Russland zeigen Wirkung!

  1. mistkaeferchen sagt:

    ALSO ICH WURDE MEIN GELD AUCH ABHOLEN,WENN WIE BEI RUSSLAND MIT KONTOSPERRUNG GEDROHT WIRD.

    Liken

  2. almabu sagt:

    „Russland ist das einzige Land auf der Welt, das in der Lage ist, die USA in radioaktive Asche zu verwandeln“, sagte Moderator Dmitri Kisseljow im russischen Staatssender Rossija 1 der schweizer Nachrichtenagentur „sda“ zufolge. (Zitat eines Zitates des FOCUS)

    Wenn er das wirklich so gesagt haben sollte, dann sehe ich mich in meiner Meinung bestätigt, dass es Idioten auf allen Seiten gibt!

    Liken

  3. almabu sagt:

    Oligarch Flirtarsch kauft sich mit 125 Mio Kaution frei!

    Er war in Wien auf Grund eines von den USA erwirkten internationalen Haftbefehls festgenommen worden. Dann rief er kurz bei seiner Bank an und ist wieder frei: „Ende gutt, alles gutt, ha,ha!

    Liken

  4. almabu sagt:

    Warum nur 20? Die ganze Duma will auf Obamas Sanktionsliste!

    Die Duma hat heute Vormittag mit großer Mehrheit einen Antrag angenommen, nach dem die US Sanktionen nicht nur auf 20 russische Politiker begrenzt, sondern auf alle Duma-Mitglieder ausgeweitet werden sollen.

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: