EU ein korrupter Saustall? Bürger glauben dies!

EU-Länder werden von ihren Bürgern zunehmend als korrupt empfunden! Die EU-Kommission in Brüssel hat heute eine Studie veröffentlicht, die in den 28 Mitgliedsstaaten der EU durchgeführt worden ist. Die Bürger wurden darin nach ihrer Einschätzung und Wahrnehmung der Korruption in ihren Ländern befragt.

Am korruptesten schätzte sich dabei die EU-Südschiene selbst ein:

99% der Griechen, 97% der Italiener, 95% der Spanier schätzten die Korruption als generelles Problem ihrer Länder ein. Litauen und Tschechin teilten allerdings die spanische Einschätzung!

Gefragt, ob die Korruption ihrer Einschätzung nach in den letzten drei Jahren zugenommen habe, lagen die Spanier mit 77% Zustimmung einsam an der Spitze der gesamten EU.

Zwei Drittel (66%) der befragten Spanier glaubten ausserdem, in ihrem täglichen Leben direkt von den Folgen dieser Korruption betroffen zu sein.

Die Daten dieser Studie wurden vor einem knappen Jahr erhoben, als in Spanien z.B. Korruptionsskandale praktisch quer durch Parteien, Gewerkschaften, Institutionen bis hin zur Monarchie durch die Medien gingen. Dies hat das Problembewusstsein der Menschen geschärft.

Generell wird die Korruption in der gesamten EU als deutlich stärker empfunden, als erwartet worden war. Einzige Ausnahme bildeten die skandinavischen Länder. Hier empfanden die Korruption als Ausnahme 75% der Dänen, 64% der Finnen und 54% der Schweden.

Was Spanien konkret betrifft wird die Vergabe öffentlicher Aufträge und die ungenügende Kontrolle der Verwendung öffentlicher Gelder bemängelt.  Diese Punkte dürften aber vermutlich in der gesamten EU die üblichen Ansatzpunkte für korrupte Praktiken sein?

Firmen wurden extra nach ihrer Einschätzung zur Korruption gefragt und erhärteten das Bild der Zivilbevölkerung. 75% aller befragten europäischen Firmen sahen die Korruption als generelles Gesellschaftsproblem. In Griechenland waren es gar 99% und in Spanien 97%.

Beim eigenen Verhalten ergaben sich aber (wie nicht anders zu erwarten!) gegensätzliche Zahlen. Nur 8% der Befragten wollen  passiv Korruption erlebt haben und nur 12% dieser 8%, also ungefähr 1% oder einer von hundert, wollen diese Korruption zur Anzeige gebracht haben.

Hier gibt es Minuspunkte für mangelnde Ehrlichkeit!

3 Responses to EU ein korrupter Saustall? Bürger glauben dies!

  1. almabu sagt:

    Hier noch der Link, der zur Studie weiterleitet:
    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-86_de.htm

    Wie immer gilt die englische Fassung im Zweifelsfall als die Verbindliche ;-)

    Liken

  2. Habnix sagt:

    Die Verarmung der Bevölkerung in der Eu ist auf die Jahrzehnte lange Korruption zurück zuführen.Ich bezeichne auch den Konzern-Lobbyismus als Korruption und die Bürger die mit ihrer eigenen Lobby versuchen dagegen zuhalten, um es auszugleichen, sind fast Chancenlos gegen den all zu mächtigen Konzern-Lobbyismus.

    Die EU und die Staaten in der Eu-sind ein Saustall erster Kajüte.

    Liken

  3. almabu sagt:

    Übernimmt der Seeufer-Horsti jetzt das zweitschönste Amt Bayerns nachdem der Vorsitz der FCB AG von dem Westfalen Rotbäckchen besetzt gehalten wird?

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: