UK: Hunger, öffentliche Gesundheitsgefahr!

Hunger sei nach Meinung von Experten zur Gefahr für die öffentliche Gesundheit im UK geworden und die Regierung verschleiere bewusst, wie weit Sparpolitik und Leistungskürzungen im Wohlfahrtsektor zu diesem Problem beitrügen.

In einem öffentlichen Brief an das Britische Medizin Journal, BMJ forderte eine Gruppe von Ärzten, Wissenschaftlern und Akademikern aus dem Gesundheitsbereich, dass die Wirkung von Regierungsmaßnahmen auf die Verfügbarkeit von Nahrung für gefährdete Personen sofort untersucht werden müsse!

Der Anstieg von Personen die Notfall-Ernährung benötigten, der Rückgang der durchschnittlich verzehrten Kalorien in britischen Familien und die Verdoppelung der Fälle von Unterernährung, die in britischen Krankenhäusern diagnostiziert würden, wiesen alle Anzeichen eines öffentlichen Gesundheits-Notstandes auf.

Die Regierung bestreitet dies vehement und hält gleichzeitig die Veröffentlichung von Untersuchungsergebnissen zu diesem Thema zurück, weil sie offenbar doch unangenehme Fragen fürchtet? Der entsprechende Report müsse noch geprüft und überarbeitet werden, so heisst es…

Von den rund 350.000 Menschen die in diesem Jahr Gratis-Nahrung von Tafeln  (Foodbanks) beziehen, sind ein Drittel Kinder, über 100.000 Kinder mitten im eigentlich reichen Westeuropa! Da Mangel- und Fehlernährung von Kindern oft lebenlange gesundheitliche Folgen nach sich zieht, ist dies vollkommen inakzeptabel!

Die Labour-Schattenministerin für Gesundheit, Luciana Berger nennt diesen Umstand einen nationalen Skandal der im UK des 21. Jahrhunderts, der siebtreichsten Nation der Erde, nicht geschehen dürfe.

Eine von 50.000 Personen unterzeichnete Petition verlangt, dass das Thema Armut, der Nahrungsmittelmangel und seine Ursachen, vom Parlament thematisiert wird.

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: