Türkischer IM Güler: Gemischte Studentenappartments Brutstätten von Terror und Illegalität!

Nicht nur dass sie rammeln wie die Karnickel, das könnte man ja gerade noch als Privatangelegenheit durchgehen lassen, aber die Aufklärung durch türkische Sicherheitsorgane hat laut Innenminister Muammer Güler ergeben, dass in VIELEN Appartments terroristische- und illegale Aktivitäten stattfänden wie zum Beispiel Prostitution! (Motto: Wer mit Kommilitonen fickt, ist sowieso eine Nutte!)

Güler setzt noch einen drauf: Gemischte Studentenappartments wären eine Quelle zur Unterstützung und für Nachwuchs von Terrororganisationen! (In Studentenwohnheimen ging ja schon immer die Post ab, aber diese Türken, ts,ts…)

Die Nachforschungen türkischer Sicherheitsdienste hätten ergeben, dass sich der Nachwuchs durch zwischengeschlechtliche Kontakte von Studenten rekrutiere! (Wollen wir erst poppen, oder gleich Terror machen?)

Güler sagt der Gesetzgeber sollte Studentenwohnheime unter polizeiliche Überwachung stellen.

Ohne die Frauen zu diskriminieren, oh’ nein, hätten seine letzten Operationen in Studentenwohnheimen ergeben, dass junge Menschen dort das Bomben bauen und den Schusswaffengebrauch erlernten und dass 31 der Festgenommenen Frauen gewesen seien! Familien hätten das Recht zu wissen, wo ihre Kinder seien. Da „müsse“ der Staat halt eingreifen und für Ordnung sorgen…

https://almabu.wordpress.com/2013/11/04/turkei-erdogan-will-konservokratie-mit-geschlechtertrennung/

__________

http://www.verfassungen.eu/tr/tuerkei82-index.htm  (Verfassung vom 7.11. 1982 mit den seither gemachten Änderungen! Im Zusammenhang mit dieser Problematik sind besonders die Artikel 20, Recht auf Privatheit und Artikel 21, Unantastbarkeit der Wohnung von Bedeutung!)

6 Responses to Türkischer IM Güler: Gemischte Studentenappartments Brutstätten von Terror und Illegalität!

  1. almabu sagt:

    Wird Recep Tayyip Erdoğan, T PM RTE, zukünftig türkische Universitäten mit einem Ring von Kasernen umgeben, in denen – bewacht von der Polizei – streng nach Geschlechtern getrennt, die intellektuelle Zukunft der Türkei ungestört vom anderen Geschlecht büffeln kann?

    Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Rechtsexperten halten Erdoğans Forderung nach einer Trennung der Geschlechter in privaten und staatlichen Studentenwohnheimen für nicht verfassungsgemäß, sondern sogar für einen Rechtsbruch, da die türkische Verfassung sowie internationale Verträge, welche die Türkei unterzeichnet habe, das Recht auf Privatheit garantierten!

    Erdoğan argumentiert mit den „Werten der türkischen Gesellschaft“: „Wie geeignet sei die gemeinsame Unterbringung einer jungen Frau und eines jungen Mannes unter einem Dach? Würden Sie das für ihre Tochter tolerieren?“

    Dazu Artikel 20 der Türkischen Verfassung:
    Jedermann hat das Recht Respekt für sein Privatleben und das seiner Familie zu fordern.

    Artikel 8 der Europäischen Menschenrechts-Konvention besagt:
    Jeder hat Recht auf das Privatleben und das seiner Familie, seines Heimes und seiner Korrespondez.

    Andere fragen sich, wie, wodurch, auf welchem Wege der Premierminister davon erfahren habe, dass Studenten beiderlei Geschlechtes in privaten Studentenwohnheimen zusammen leben? Sie müssten auf irgend eine Weise erfasst und gelistet worden sein. Diese illegalen Listen in Behördenhand könnten für die Studenten später problematisch werden, z.B. bei der Berufswahl…

    Mit Erdoğans Aussagen würde sozialer Druck auf Studenten ausgeübt und Frauen in Verbindung mit Ehre gebracht, in einem Land, das die „Ehrenmorde“ noch nicht überwunden habe, dies sei schlichtweg unverantwortlich!

    Gefällt mir

  3. almabu sagt:

    „If we had done so, we would not have become a party that received the vote of one out of every two individuals.“ (Erdo in Finnland)

    Erdo hat wieder gelogen, denn er weiss es natürlich besser!
    Nicht jeder zweite Türke hat AKP gewählt, sondern nur etwas mehr als jeder Vierte 21.399082 / 75.627.384 = 0,283 = 28,3%.

    Er hätte sagen müssen, jede zweite abgegebene Stimme war für die AKP dann hätte er nicht gelogen, denn die AKP erhielt knapp die Hälfte der Stimmen. Aber das genügte Erdo nicht…

    Gefällt mir

  4. Levando sagt:

    Nirgends in der Welt existiert staatsgeführte wohnkomplex der gemischt ist. Wer gemischt wohnen möchte auf eigene Rechnung durch Wohngemeinschaften wohnen wie in Deutschland od. Israel.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: