UK: Die Zahl der Food Bank User hat sich in einem Jahr verdreifacht!

Der Trussel Trust, des UK’s größter Betreiber von (fast 400!) Food Banks, von Ausgabestellen für von Wohlfahrtsorganisationen zur Verfügung gestelltes Gratis-Essen für Bedürftige, habe zwischen April und September 2013 im UK doppelt soviel Essen zur Verfügung gestellt, wie in des entsprechenden sechs Monaten des Vorjahres 2012 geschah. Das war die gute Nachricht!

Die schlechte Nachricht ist, dass der Zuspruch in diesen sechs Monaten sich von 113.264 auf 355.985 Bedürftige verdreifacht hat. Für jeden Einzelnen gab es im Schnitt also ein Drittel weniger als im Vorjahr.

Die zynische Nachricht:
Unter den Bedürftigen sollen 120.000 Kinder sein. Die brauchen ja schließlich nicht so viel, oder?

Keine pure Nostalgie:
Das Rote Kreuz will in diesem Winter erstmals in der Nachkriegszeit Lebensmittelhilfen in Großbritannien verteilen.

Bravo, David Cameron:
Das sei die direkte, messbare Folge von Verschlechterungen in Unterstützungsleistungen, neuen Steuern und Lohnabschlüssen unterhalb der Inflationsrate sowie der exorbitanten Erhöhungen bei den Energiepreisen.

Kein Geld für Luxus:
Bedürftige brächten Essen das erwärmt werden müsse zurück, weil sie sich den benötigten elektrischen Strom dafür nicht leisten könnten!

„Etwas sehr ernstes geschehe den Menschen am Boden der Gesellschaft, das nicht in den offiziellen Zahlen ausgedrückt werde“, sagte der ehemalige Labour-Minister Frank Field, „ wenn Sie mir dies vor zehn Jahren erzählt hätten, so hätte ich Ihnen nicht geglaubt!“ Er habe David Cameron vor 14 Monaten erstmals zu diesem Thema gefragt und warte immer noch auf eine Antwort. Der Premier glaube wohl, sich irgendwie durch die nächsten Wahlen mogeln zu können?

Chris Mould vom Trussel Trust:
„Das Niveau der Lebensmittelarmut, des Hungers im UK ist skandalös und inakzeptabel. Als Nation müssen wir akzeptieren, dass hier etwas schief läuft und wir müssen etwas tun, dass der Hunger in Großbritannien nicht weiter zunimmt!“

Chris Johnes, Oxfam’s Direktor für das Armuts-Programm im UK:
„Es ist komlett inakzeptabel, dass in der siebtreichsten Nation auf diesem Planeten, sich die Zahl derer die Lebensmittelhilfe benötigen verdreifacht hat!“

Sprecher der Regierung bezweifeln den Zusammenhang zwischen den Kürzungen im Wohlfahrtsbereich und der Zunahme der Hungernden: „Dafür gäbe es keine belastbaren Beweise“, und „an den Zuständen trage sowieso die Labour-Vorgänger-Regierung Schuld!“

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/hungrier-than-ever-britains-use-of-food-banks-triples-8882340.html

4 Responses to UK: Die Zahl der Food Bank User hat sich in einem Jahr verdreifacht!

  1. aheneghana sagt:

    Guten Tag,

    Hier die Uebersetzung fuer alle Englisch sprechenden :

    UK: The number of food bank users has tripled in a year!

    Trussell Trust, the UK’s largest operator of (almost 400!) Food Banks, of dispensaries excepted from charities available free food for the needy, have made available to the UK twice as much food from April to September, 2013, as in the corresponding six months of the year 2012 happened. That was the good news!

    The bad news is that the encouragement in these six months has tripled from 113 264 to 355 985 people in need. For each individual, ie on average there was a third less than last year.

    The cynical message:
    Among the 120,000 children in need have been. The need, after all, not so much, right?

    No pure nostalgia:
    The Red Cross plans to distribute this winter for the first time in the postwar period food aid in the UK.

    Well done, David Cameron:
    This is the direct, measurable result of deterioration in support services, new taxes and wage settlements below the inflation rate and the exorbitant increases in energy prices.

    No money for luxury:
    Needy would bring the food must be heated back because they could not afford the electricity needed for this!

    „Something very serious happening to people at the bottom of society, that will not be expressed in the official figures,“ said the former Labour minister Frank Field, „if you had told me this ten years ago, I would not have believed you!“ He had first asked David Cameron on this topic 14 months ago and am still waiting for a response. The premier think so, to be able to cheat somehow by the next elections?

    Chris Mould from Trussel Trust:
    „The level of food poverty, hunger in the UK is scandalous and unacceptable. As a nation, we have to accept that something goes wrong and we need to do something that hunger in the United Kingdom not to increase! “

    Chris Johnes, Oxfam’s director for the poverty program in the UK:
    „It is unacceptable komlett that has tripled in the seventh richest nation on the planet, the number of people requiring food aid!“

    Government spokesmen question the relationship between the cuts in the welfare area and the increase of the hungry: „For there is no reliable evidence“ and „to carry the states anyway, the Labour predecessor government’s fault!“

    Gefällt mir

    • Alexander Illi sagt:

      Ghana hat offenbar die engagiertesten und freundlichsten Könige (aHene) der Welt.
      Irgendwann könnte es tatsächlich so weit kommen, dass die ehemalige Kolonialmacht die Hilfe des unabhängigen Ghana, seiner ehemaligen Kolonien, braucht. Ohne deren Rohstoffe und Arbeit und Käufer/Absatzmärkte wäre der Lebensstandard in den Industrieländern allgemein und insbesondere in England und Frankreich sowieso noch um viele Klassen niedriger, als er sich ohnehin schon entwickelt.

      Hut ab und Grüße von einem Halbengländer gebürtig nahe Birmingham.

      Gefällt mir

    • almabu sagt:

      Vielen Dank für die schnelle Übersetzung! So ein Service ist mir bisher noch nie passiert;-))

      Gefällt mir

  2. almabu sagt:

    Die Kindersterblichkeit in Birmingham ist höher als die in Cuba und auf dem gleichen Niveau wie die in Litauen und Chile.

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: