Deutsche kaufen City of London auf, schon wieder falsches timing?

„…Deutschen Investoren gehörten mittlerweile 1,25 Quadratkilometer Land in der City im Wert von rund 12 Milliarden Pfund (knapp 15 Mrd Euro). Damit stehe Deutschland für knapp ein Drittel des gesamten Auslandsinvestments in die City-Lagen. Selbst die Investoren aus Nahost liegen mit 4,5 Milliarden Pfund (etwa 5,5 Mrd. Euro) Land-Investment deutlich dahinter…“ (Zitat: FAZ)

Gerade noch rechtzeitig vor dem Platzen der Immobilien-Blase in London haben sich die Deutschen zu wahrscheinlich brutal überhöhten Preisen in der City eingekauft. Denen kann man bekanntlich alles andrehen. Das hat sich seit den Lehman-Zertifikaten international herumgesprochen und auf die Germans ist eben Verlass!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/immobilienbesitz-den-deutschen-gehoert-viel-von-london-11985364.html

2 Responses to Deutsche kaufen City of London auf, schon wieder falsches timing?

  1. Stempelo sagt:

    Ich dachte die Immobilienblase wäre schon längst geplatzt? Oder hatte sich in der Zwischenzeit schon wieder eine neue Blase aufgetan?

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: