Demokratie tschüss! Draghi entmündigt die Länder zu Gunsten der Banker.

Der heute beschlossene Mechanismus „Geld-in-unbegrenzter-Höhe-gegen-Mitsprache-der-EZB-und-des-IWF“ legt künftig bis dato unabhängige EU-Staaten zu Lasten ihrer demokratischen Parlamente an die Kandarre der Banker.

Er tut dies nicht nur innerhalb Europas, sondern gibt den USA über den IWF einen starken Ansatzhebel auf die Politik der EU Einfluss von aussen zu nehmen.

Das Geld fließt also zunächst in vollen Strömen und darauf kam es hauptsächlich an. Es werden sich dann gewiss Mittel und Wege finden, sich im Bedarfsfall allzu strenger Kontrolle zu entziehen wenn dies opportun erscheint?

Es ist jedenfalls sichergestellt, dass London und New York auch künftig bei der inneren Gestaltung des Euro via IWF ein Wörtchen mitreden.

Als kleines Sahnehäubchen für die Finanzmärkte gibt die EZB zudem künftig ihren Status als bevorrechtigter Gläubiger auf, was ihre Kredite für den Steuerzahler riskanter machen wird und für die Banken sicherer. Toll, wirklich toll! Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg vom Europa der Bürger zum Europa der Banker.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/ezb-ratssitzung-ezb-will-ohne-limit-staatsanleihen-kaufen-11880988.html

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: