Frankreich: Katastrophale Wahlbeteiligung von rund 58 Prozent im ersten Wahlgang!

Die Nichtwähler erreichten skandalöse 42 Prozent. Die Wahllokale schließen um 20 Uhr. Die Veröffentlichung von Hochrechnungen oder Teilergebnissen vor Schließung der Wahllokale sind verboten.

20:00 Uhr: Kopf-an-Kopf-Rennen der Sozialisten der PS gegen das Lager des Ex-Präsidenten Sarkozy der UMP mit jeweils rund 35% Stimmenanteil. Die FN der Rechten erzielt 14%, die Linksfront 6,5%, die EELV wird bei 5% gesehen.

21:50 Uhr: Durch Addition der Ergebnisse von drei Linksparteien und der Grünen auf 47% und die Einzeldarstellung der Ergebnisse von UMP und FN entsteht das Bild einer linken Mehrheit die eine absolute Mehrheit sein könnte. Ob diese Darstellung gerechtfertigt ist, weiss ich nicht, denn rechnete man auch den Rechtsblock zusammen, dann hätte dieser eine knappe Mehrheit! Sicher ist, dass in der kommenden Woche vor dem zweiten Wahlgang am 17. Juni reichlich gekungelt werden wird. Erstaunlich auch, dass die 14% der FN im ersten Wahlgang am Ende nur zu 0-3 Sitzen im Parlament führen sollen? Dies scheint ein Hinweis auf eine klare Begünstigung der etablierten großen Parteien durch das französische Wahlsystem zu sein.

11.06., 07:00 Uhr: Ein viel beobachtetes Ergebnis gab es in Nordfrankreich, in der 11ème circonscription du Pas-de-Calais, wo der Linke Jean-Luc Mélenchon (21,48%) gegen die Rechte Marine Le Pen (42%) von der FN antrat und hinter dem Sozialisten Philippe Kemel von der PS (23,5%) auf dem dritten Platz landete! Würde man hier die linken Stimmen ebenso zusammenzählen wie im Rest des Landes ergäbe sich aber eine knappe linke Mehrheit.

Die Wahlumfragen der Meinungsinstitute sehen für den zweiten Wahlgang  eine klare, vermutlich absolute linke Mehrheit.

Nur in etwa 24 Wahlbezirken Frankreichs gelang den Kandidaten bereits im ersten Wahlgang mit absoluter  Mehrheit der Sprung ins Parlament. In den restlichen Bezirken muss am kommenden Sonntag, dem 17. Juni zum zweiten Mal gewählt werden.

http://www.bfmtv.com/legislatives-tous-les-resultats-sur-notre-actu28864.html

http://www.lemonde.fr/election-presidentielle-2012/

http://www.parismatch.com/

http://www.lequotidien.lu/

http://www.liberation.fr/

http://www.lefigaro.fr/

4 Responses to Frankreich: Katastrophale Wahlbeteiligung von rund 58 Prozent im ersten Wahlgang!

  1. almabu sagt:

    Da die Umfragen, die derzeit in Frankreich über den zweiten Wahlgang kursieren, eine Fehlermarge von über zehn Prozent aufweisen, möchte ich mich an dieser Spekulation zunächst nicht beteiligen!

    Liken

  2. uhupardo sagt:

    Gracias für die Zusammenfassung, hat mir viele Klicks erspart!

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: