Ach Gott, was wird bloß das Ausland von uns denken?

Legt der braune Sumpf sich selbst trocken? Werden mutmaßliche Serienmörder – von womöglich rund zehn Immigranten und Polizisten – plötzlich ihres Nomadenlebens im Untergrund überdrüssig und geben sich selbst die Kugel? Sie tun dies schön ordentlich unter Hinterlassung einer Bekenner-DVD und seit Jahren fieberhaft gesuchten Tatwaffen aus der Döner-Mordserie und dem Polizistinnenmord in Baden-Württemberg? Da hat wohl einer reinen Tisch gemacht, wie es scheint, aber waren es die Männer aus dem verbrannten Wohnwagen? Das scheint mir ziemlich unwahrscheinlich…

Die unheilvolle Verbindung von Verfassungsschutz, Teilen der Polizei und der Geheimdienste mit dem braunen Sumpf, die seit Jahren immer wieder gut dokumentiert wird, aber offenbar unlösbar weiter andauert, hat offenbar eine reale braune Terrorszene geschaffen, der in Deutschland mehr Menschen zum Opfer fielen als dem vielbeschworenen Islamistischen und Links-Terror, dessen angebliche Existenz als Begründung der Existenzberechtigung und Finanzierung dieser Organisationen dient.

Nun läuft wieder die übliche „Das müssen wir erst gründlich ermitteln und aufklären und wollen deshalb kein vorschnelles Urteil abgeben!“-Arie ab. Wer erwartet eigentlich von Sympathisanten, Mitwissern und möglichen Tatbeteiligten Aufklärung? Da ist wohl eher Vertuschung angesagt?

Nehmen wir einmal an, ein ausländischer Geheimdienst, der einigermaßen Zugang zu unseren Diensten und deren Wissen hat, hat die Schnauze voll von der braunen halbstaatlichen Symbiose in Deutschland und der Engelsgeduld unserer Dienste mit der rechten Terrorszene? Er unterwandert die Szene und macht auf eine Art und Weise „reinen Tisch“ – garniert mit Doku und Beweisen – die es den üblichen Verdächtigen sehr schwer, wenn nicht unmöglich macht, die Dinge in bewährter Form zu vertuschen.

Könnte dies so gewesen sein? Womöglich nur eine neue VT, aber sie erscheint mir wahrscheinlicher als der Doppelselbstmord von ihres Lebens überdrüssigen mutmaßlichen Massenmördern!

Einstweilen dürfen wir uns selbst bemitleiden und uns um unser Ansehen im Ausland sorgen, wie immer halt!

One Response to Ach Gott, was wird bloß das Ausland von uns denken?

  1. Sospetto sagt:

    Eine interessante Betrachtungsweise, die erst mal widerlegt werden müßte. Solange das nicht passiert, glaube ich eher dieser Aussage als einem unserer verantwortlichen Minister.

    Sobald ein Politiker Innenminister wird, und er etwas sagt, erscheint es mir unglaubhaft. Warum ist das so? Innenminister erscheinen mir immer als wären sie Fingerfiguren, die von Geheimdiensten getseuert sind.

    Liken

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: