Die 40 Milliarden Dollar Pyramide des Pharao Hosni Mubarak!

Die Ägypter haben als eines der ältesten Kulturvölker dieser Welt schon vor tausenden Jahren schmerzhaft gelernt, dass die standesgemäße Beisetzung ihrer Pharaonen unter Berücksichtigung des Nachrufs für die Nachwelt richtig ins Geld und auf die Knochen gehen kann! Ihr gegenwärtiger Noch-Regent Hosni Mubarak macht da keine Ausnahme.

Nun hat er seine Schäfchen zwar erst einmal nicht zweckgebunden auf die Seite und in den Sparstrumpf gebracht, aber wenn es soweit ist, wird sich die Sippe sicher nicht lumpen lassen? Für sich, seine Frau und für zwei Söhne soll der Potentat am Nil rund 40 (vierzig!) Milliarden Dollar vom Munde abgespart haben. Nicht vom eigenen Mund natürlich, sondern von denen seiner Untertanen, seiner „Kinder“. Einer der Söhne ist praktischerweise Banker, welch Zufall! Das kommt ja wie gerufen;-))

Nun, hiesse Mubarak Lukaschenko und wäre er nicht ein großer Freund der USA, Israel und Europas, dann wäre dieses Raubvermögen, die Beute von dreissig Jahren Diebstahl am eigenen Volk und Erpressung internationaler Firmen die in Ägypten Geschäfte machen wollen, längst blockiert. Aber Diktator ist bekanntlich nicht gleich Diktator zumindest nicht bis nächsten Freitag. Nach seinem Rücktritt wird der Raïs, der Führer die Erfahrung machen, dass seine alten Freunde ihn nicht mehr „mit dem Arsch angucken“ werden. Auch Diktatoren lernen nicht aus! Vielleicht treffen sie sich auch alle zum gepflegten Diktatoren-Showdown bei den Saudis? Vielleicht kommen „Oma“ Gaddaffi auch, und dieser Assad und dieser Jordanier?

2 Responses to Die 40 Milliarden Dollar Pyramide des Pharao Hosni Mubarak!

  1. […] auf Schweizer Banken z. B., auch in Form von Immobilien, u. a. (schreibt die Basler Zeitung; danke für den Tipp, almabu – und für deinen witzigen Kommentar […]

    Gefällt mir

  2. Tony Katz sagt:

    Tja, wenn sich jemand auskennt mit Monopol (oder abgesprochenen) Gewinnen dann ist das noch relativ wenig. Sind ja „nur“ 500 Euro pro Äygpter, wahrscheinlich weil die ganze andere Klicke (2. Reihe) die ausländischen Firmen und Waffen- usw. Lieferanten nochmals mindestens das doppelte eingesackt haben. Nun, (Multi)Millionär soll er ruhig sein, wenn er denn ein „korrekter“ „Herrscher?“ wäre, aber so, kann man immer besser verstehen, warum das Volk auf die Straße geht. Und die Amerikaner vor lauter Heuchelei (lieber den Zionisten die Drecksarbeit machen lassen?)-> Meinungsfreiheit und 9/11 und Wikileaks? Demokratie und Lobbykratur? Es gibt viel zu tun auch hier bei uns. Jeder ist vor dem Gesetz gleich. Das deutsche Volk…gibt sich eine Verfassung?

    Gefällt mir

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: