Ach ja, Frau Merkel,

da Sie mit großer Wahrscheinlichkeit in zwei Jahren immer noch wie mit Pattex fixiert an Ihrem Sessel kleben und die mächtigste Bundeskanzlerin der Welt geben, ein minimalistisches Ein-Personen-Stück das man nicht doppelt gesehen haben muss, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich mit dreißig Freunden schon mal zur Feier meines sechzigsten Geburtstages bei Ihnen einladen. Lassen Sie bitte nicht allzu üppig auftragen, seit ich im Gegensatz zu Ihnen auf meine Figur achten muss, mag ich es gerne asketisch. Flaschbier, Eiszäpfle von Rothaus wäre angenehm. Reichlich Rotwein versteht sich von selbst! Bisschen Finger-Food vielleicht? Es kommt mir eher auf die Location an, genau wie dem Seppi, dem Ackermann auch, Sie verstehen? Und selbstverständlich hätte ich das allergrößte Verständnis dafür, wenn Sie an diesem Abend zufällig keine Zeit hätten, weil irgendwo auf der Welt eine Krise zu bewältigen ist. Hauptsache wäre natürlich, dass die Rechnung auf’s Haus geht? Da muss Frau dann halt Schwerpunkte setzen, gell?

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: